5 Zoll und Snapdragon 801: Das OnePlus X verrät seine Geheimnisse

2 Minuten
OnePlus X
Bildquelle: OnePlus
Am 29. Oktober wird das neue OnePlus X in London der Öffentlichkeit vorgestelt. Über die Spezifikationen konnte man bislang nur mutmaßen. Die Seite Androidheadlines hat nun fast sämtliche Daten zum kommenden Smartphone veröffentlicht und beruft sich dabei auf die Zertifizierungsbehörde TENAA.

Den Aufzeichnungen zufolge kommt das OnePlus X als 5-Zöller, dessen Display Full-HD-Auflösung (1.920 x 1080 Pixel) bietet. Diese Daten galten bislang bereits als sehr wahrscheinlich.

Beim Prozessor scheint sich OnePlus für den Snapdragon 801 von Qualcomm entschieden zu haben. Dessen vier Kerne sind auf 2 GHz getaktet. Unterstützt wird dieser Kern von 3 GB Arbeitsspeicher. In letzten Gerüchten war noch die Rede davon, dass auch Mediatek mit dem Helios X10 den Prozessor liefern könnte, außerdem wurde nur mit 2 GB Arbeitsspeicher gerechnet.

Die interne Speichereinheit bietet 16 GB an Speicherplatz und kann per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Die Hauptkamera des OnePlus X soll Bilder mit 13 Megapixeln machen, bei der Frontkamera stehen 8 Megapixel zur Verfügung.

Als Betriebssystem kommt Android 5.1.1 alias Lollipop zum Einsatz, wahrscheinlich wird OnePlus die Firmware mit der eigenen Oxygen OS verfeinern.

Laut Androidheadlines wird in dem 138 Gramm schweren Smartphone ein 2.450 mAh starker Akku verbaut sein. Zudem wagt das Magazin eine Preisprognose: Demnach wird es wohl für etwa 220 US-Dollar erhältlich sein, das entspräche aktuell knapp unter 200 Euro.

Was das OnePlus X wirklich kann und welche Spezifikationen sich als wahr erweisen, wird am 29. Oktober enthüllt.

Quelle: AndroidheadlinesTENAA

Bildquellen:

  • OnePlus X: OnePlus
OnePlus 7

OnePlus 7: Pro-Version wird ein klares Upgrade

In weniger als einem Monat sollen die neuen Geräte des chinesischen Herstellers OnePlus vorgestellt werden. Das OnePlus 7 erscheint Gerüchten zufolge dieses Mal in drei Ausgaben: einer normalen Variante, einer Pro-Version sowie der erwartbaren 5G-Ausgabe. Bisher war nur wenig bekannt über die möglichen Unterschiede der drei Modelle. Nun langsam ergibt sich aber ein klares Bild.
Avatar
Michael liebt Technik, ist seit 2012 mit Unterbrechung bei inside handy und schreibt über die neueste Technik. Zu seinen Aufgaben gehören das Ausprobieren von neuen Handys sowie das Betreuen der Social-Media-Auftritte. Seine Freude an der Technik wird nur von seiner Liebe für den Fußball übertroffen – besonders für den Verein seines Herzens, den 1. FC Köln. Er spielt aktiv im Verein und digital an der PlayStation. Wenn er nicht mit Ballsport oder Schreiben beschäftigt ist, verreist er gerne oder bewegt sich an der frischen Luft.

Handy-Highlights

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen