Neues Smartphone mit dem alten Smartphone bezahlen

1 Minute
mobilcom-debitel
Bildquelle: Mobilcom-Debitel
Bis Ende des Jahres wird es in allen Mobilcom-Debitel-Shops möglich sein, neue Mobilfunkverträge, Smartphones und Zubehör nicht nur bargeldlos, sondern auch mobil zu bezahlen. Bis zum Weihnachtsgeschäft sollen alle 560 Shops mit der digitalen Bezahlmöglichkeit auf NFC-Basis ausgestattet werden. Somit wird es schon bald möglich, das neue Smartphone mit dem alten Smartphone zu kaufen.

„Mit der Einführung von NFC-Bezahlterminals in allen Mobilcom-Debitel-Shops bieten wir unseren Kunden mit Mobile Payment noch mehr Wahlfreiheit beim Bezahlen.“ so Hubert Kluske, Geschäftsführer der Mobilcom-Debitel-Shop-GmbH.

Das eingesetzte System des Payment-Providers Atos Yotami wird unter anderem auch Apple Pay unterstützen. Um vollkommen kontaktlos in einem Mobilcom-Debitel-Shop bezahlen zu können, ist ein NFC-fähiges Smartphone, ein NFC-Sticker mit entsprechender App oder eine NFC-fahige V-Pay-/Maestro-Debitkarte oder ene VISA- oder MasterCard-Kreditkarte notwendig. Darüber hinaus unterstützen die Terminals auch Wallet-Dienste wie SmartPass, Base, Wallet und MyWallet sowie Apple Pay.

Dass das neue Bezahlsystem vermutlich gut angenommen werden wird, belegt eine aktuelle Bitkom-Studie aus dem Juni 2015. Demnach stehen rund ein Drittel der Befragten (29 Prozent) dem kontaktlosen Bezahlen per Smartphone aufgeschlossen gegenüber und 43 Prozent der Kreditkartenbesitzer ist sogar schon heute bereit für die NFC-Kreditkarte.

Quelle: Mobilcom-Debitel

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS