WhatsApp-Update für iOS und Android 3D-Touch-Unterstützung und Link-Vorschau

vom 14.10.2015, 10:28
WhatsApp-Update Android Link-Vorschau

Der beliebte Chat-Messenger WhatsApp spendiert seinen iOS- und Android-Nutzern mal wieder ein Update. Während sich iPhone-6s und iPhone 6s-Plus-Besitzer über eine neue 3D-Touch-Unterstützung freuen dürfen, können Android-Nutzer in ihren Chats eingebundene Links nun direkt mit einem kleinen Vorschau-Fenster an Freunde und Bekannte weiterleiten.

3D-Touch-Unterstützung für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Peau a peau versorgen immer mehr App-Entwickler ihre iOS-Apps mit einer 3D-Touch-Unterstützung. Nachdem Facebook seiner iOS-App bereits ein entsprechendes Update spendiert hat, erhält nun auch der Chat-Messenger WhatsApp die 3D-Touch-Unterstützung. Ist WhatsApp in der neuen Version 2.12.9 auf einem Phone 6s oder dem iPhone 6s Plus installiert, können mit der sogenannten "Peek und Pop"-Funktion schneller Bilder, Videos, Kontaktdaten und Standorte, die in einem Chat versendet wurden, angesehen werden. Ebenso kann man direkt vom Homescreen aus durch ein festeres Drücken auf das WhatsApp-Symbol, eine neue Nachricht verfassen, ohne die App erst komplett öffnen zu müssen. Zudem können seit Anfang Oktober Nachrichten mit einem Sternchen favorisiert werden, sodass sie später besser aufzufinden sind.

Im inside-handy.de-Test zum iPhone 6s und zum iPhone 6s Plus hatte die Redaktion noch kritisiert, dass die neue 3D-Touch-Funktion zwar eine interessante und praktische Neuerung sei, jedoch dem Nutzer im Alltag, aufgrund der fehlenden Unterstützung von Drittanbieter-Apps, noch keine wirkliche Verbesserung oder Zeitersparnis bringt. Nun machen sich aber offenbar immer mehr Entwickler ans Werk, ihre Apps 3D-Touch-tauglich zu machen.

Link-Vorschau für Android-Nutzer

Doch nicht nur die Besitzer eines neues iPhones können sich derzeit über ein WhatsApp-Update freuen. Auch für die Android-Nutzer haben die Entwickler eine Neuerung im Gepäck. Bisher konnten Links nur als reine Web-Links mit ihrer gesamten URL-Adresse verschickt werden. Einige Webseiten boten zwar einen kleinen Vorschau-Text an, der sich über den Link setzte, ein Bild oder eine ansehnliche Link-Vorschau gab es bisher jedoch nicht. Die aktuelle Beta-Version 2.12.312 beinhaltet nun jedoch eine solche Link-Vorschau in einem kleinen Fenster, sodass der Empfänger direkt erkennen kann, worum es in dem jeweiligen Link geht. Um einen Link mit einer Vorschau in einem WhatsApp-Chatverlauf angezeigt zu bekommen, müssen beide Nutzer allerdings über die aktuelle WhatsApp-Betaversion verfügen. In einem separaten Artikel zeigt inside-handy.de seinen Lesern, wie man immer als Erstes an die aktuellste WhatsApp-Version gelangt.

Quelle: WhatsApp

Bildquelle kleines Bild: WhatsApp/inside-handy.de | Autor: Katharina Schell
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: WhatsApp, Android, Apps & Software, IOS, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen