Gamer akzeptieren Werbung für Gratis-Spiele

1 Minute
Top Spiele im Play Store 2014
Bildquelle: inside-handy.de
Wer abends durch die deutsche TV-Landschaft zappt, wird insbesondere bei frei empfangbaren Privatsendern immer wieder von langen Werbeblöcken gestört. Auch in Gaming-Apps wird immer häufiger Werbung eingeblendet - wird hier allerdings von den meisten Usern akzeptiert. Wie die Marktforscher von Ipsos herausgefunden haben, stehen deutsche Smartphone- und Tablet-Nutzer der eingeblendeten Werbung in den Applikationen offen gegenüber.

Jeder Zweite akzeptiere die Werbung in Spielen, um diese kostenlos spielen zu können. Dabei hätten 45 Prozent der Deutschen auch schon einmal auf Werbung reagiert, die sie in Spiele-Apps wahrgenommen haben. Konkret habe fast jeder Dritte (29 Prozent) schon einmal auf Werbung geklickt und 41 Prozent hätten schon einmal eine Spiele-App ausprobiert, für die Werbung gezeigt wurde.

Vor allen die junge Zielgruppe der 16-29-Jährigen sei der Werbung in Spiele-Apps sehr aufgeschlossen. In dieser Gruppe hätten 58 Prozent schon einmal eine beworbene Spiele-App ausprobiert und gut jeder Dritte (35 Prozent) habe bereits auf Werbung geklickt.

Ermittelt wurde auch, dass Werbung auf Tablets öfter wahrgenommen wird als auf vergleichsweise kleinen Smartphone-Displays. Drei Viertel der Tablet-Gamer nahm in der Vergangenheit Werbung für Spiele-Apps wahr und reagierten darauf. Auf entsprechende Werbung auf dem Smartphone reagierten weniger, aber immerhin auch 71 Prozent der Spieler.

Für die Umfrage wurden 1.000 Deutsche ab 14 Jahren im Zuge einer Online-Erhebung befragt.

Quelle: Ipsos

Bildquellen:

  • Top Spiele im Play Store 2014: inside-handy.de
MyFritz-App 2 für iOS vor eine FritzBox.

MyFritz-App 2 für iOS: Neues Design und Funktionen für den Fernzugriff

AVM hat die MyFritz-App 2 für iOS vollkommen neu aufgelegt und bietet iPhone-Besitzern nun diverse neue Funktionen zur Steuerung der FritzBox von unterwegs. Ein eigenes Smart-Home-Widget für den Sperrbildschirm erleichtert beispielsweise den Zugriff auf das Heimnetzwerk und die darin eingebundenen Geräte. Doch der Fernzugriff auf die FritzBox bietet noch weitere Möglichkeiten.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Blackberry KEY2
Hagenuk M128

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen