Neues OnePlus-Smartphone soll am 12. Oktober präsentiert werden

3 Minuten
OnePlus 2
Bildquelle: OnePlus
OnePlus lässt sich in diesem Jahr nicht lumpen und ist vollends auf dem Erfolgskurs. Kaum hat sich das zweite Smartphone OnePlus 2 auf dem Markt etabliert, ist ein neues Gerät im Anmarsch. Anfang Oktober zeichnete sich das bislang unbekannte Smartphone durch diverse Gerüchte ab, nun ist das OnePlus X bei der US-amerikanischen Zertifizierungsbehörde FCC aufgetaucht und somit bestätigt worden.

Dank des FCC kann OnePlus aktuell erneut von sich reden machen: Ein neues OnePlus-Smartphone samt zahlreichen technischen Details ist bei der US-amerikanischen Behörde aufgetaucht. Im Netz kursierte das Smartphone bislang unter dem nichtssagenden Namen „OnePlus X“, die FCC listet das Gerät jedoch unter dem Namen OnePlus One E1005, was auf eine abgespeckte Version des OnePlus One hindeuten könnte.

Wie es weiter heißt, wird das vermeintliche Smartphone einen Bildschirm von 5 Zoll Diagonale mit einer Auflösung von 10.80 x 1.920 Pixeln bieten. Technische Gegebenheiten wie der 2.450 mAh starke Akku, LTE, Bluetooth 4.0 oder WLAN sind ebenfalls mit an Bord und keine sonderlich überraschenden Elemente. Auch der Micro-USB-Anschluss soll im Gegensatz zum OnePlus 2 nicht Typ C, sondern wieder regulär sein. Das Gewand des OnePlus One E1005 ist allerdings weiterhin aus Metall gefertigt und hat das Kameramodul nicht länger in der Mitte, sondern in die linke obere Ecke verbaut. Mehr Details zum optischen Design lassen die mitgelieferten Bilder jedoch auf Grund schlechter Qualität nicht zu.

OnePlus X oder OnePlus One E1005
Die rauschigen Bilder des OnePlus X oder auch OnePlus One E1005                  Bildquelle: FCC

Gerüchte

Neben den bestätigten Informationen des FCC sprechen bisherige Gerüchte dem neuen OnePlus-Smartphone als Prozessor entweder einen 2,5 GHz starken Snapdragon 801 aus dem Hause Qualcomm oder den Achtkerner MediaTek Helio X10 zu. Die Speicherkapazitäten sollen sich auf 2 GB RAM und 32 GB intern belaufen.

Für genügend Energie soll darüber hinaus ein 3.100 mAh starker Akku sorgen, der mit dem Android-basierten Betriebssystem Oxygen OS kombiniert wird. Für Fotos und Videos sollen nicht zuletzt eine Dual-Hauptkamera mit 13 Megapixeln sowie eine 5-Megapixel-Knipse auf der Front zur Verfügung stehen.

Preis und Verfügbarkeit

Die Informationen kommen Schlag auf Schlag – kaum ist der mysteriöse Unbekannte beim FCC gelandet, da soll es auch schon der Öffentlichkeit präsentiert werden. Kann man einem Teaser, welches durch das chinesische Netzwerk Weibo in Umlauf gebracht wurde, Glauben schenken, so wird das OnePlus X oder auch OnePlus One E1005 bereits am morgigen Montag, den 12. Oktober, in Indien präsentiert werden. Damit würde das neue OnePlus-Gerät möglicherweise pünktlich zum Weihnachtsgeschäft auf dem Markt einsteigen. Preislich gesehen soll es rund 220 Euro kosten. Genauere Informationen bleiben bis morgen abzuwarten.

OnePlus Teaser OnePlus X
Der Teaser zur OnePlus-Veranstaltung am 12. Oktober                          Bildquelle: GizmoChina

Quelle: WeiboFCC via GizmoChinaITB

Bildquellen:

  • OnePlus 2: OnePlus
Apple iPhone XS

Rückkehr: Das kleine iPhone könnte 2020 kommen

2016 erfreute Apple seine Anhänger mit dem iPhone SE. Das Handy gewann viele Fans, unter anderem aufgrund der recht kleinen Display-Größe. Dieses entscheidende Merkmal fand man in den darauffolgenden Generationen nicht mehr. Aktuell bringen Spekulationen über ein neues, kleines iPhone die Gerüchtewelt durcheinander.
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

OnePlus One

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen