Lumia 950 und Lumia 950 XL Microsofts neue Flaggschiffe bereits vorbestellbar

vom 02.10.2015, 15:04
Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL
Bildquelle: winbeta

Microsoft wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit am 6. Oktober seine neuen Flaggschiffe Lumia 950 und Lumia 950 XL, sowie sein neues Einsteigermodell Lumia 550 vorstellen. Noch bevor Microsoft die beiden Spitzenmodelle vorstellen kann, hat jetzt der erste Online-Shop seinen Verkaufstresen geöffnet und bietet die beiden auf seinem Portal an.

Nachdem am vergangenen Wochenende bereits einiges an Daten und Fakten gerüchteweise verbreitet wurden und erst gestern die beiden Flaggschiffe im offiziellen Online-Store von Microsoft aufgetaucht waren, sind sie nun auch in einem gewöhnlichen Online-Store vorbestellbar.

Viel neues kann aus dem Angebot des aus Russland stammenden Online-Shops Bayon nicht herausgelesen werden, jedoch ist damit auch klar, was die beiden neuen Lumias kosten werden. Wie schon in anderen Gerüchten gemunkelt, verlangt Bayon für das Lumia 950 umgerechnet ungefähr 770 und für das Lumia 950 XL umgerechnet ungefähr 850 Euro. Damit bewegen sich die beiden Flaggschiffe von Microsoft auf einem Level mit Apples iPhone 6s und Samsungs Galaxy S6 edge. Beide sind wohl neben dem LG G4, dem OnePlus 2 und der Xperia-Z5-Reihe die Hauptkonkurrenten zur neuen Spitzenklasse von Microsoft.

Beide Modelle kommen wohl mit einer mit 20 Megapixeln auflösenden Kamera mit Zeiss-Objektiv und 32 GB internem Speicher zum Kunden. Der Speicher soll mittels Micro-SD-Karte theoretisch mit 2 GB aufrüstbar sein. Dazu besitzen beide das Betriebssystem Windows 10, was mit der Vorstellung der beiden Smartphones wohl auch in andere mobile Geräte Einzug halten wird. Einziger Unterschied der beiden Modelle wird wohl das Display sein. Das Lumia 950 XL besitzt ein 5,7 Zoll großes Panel, das in WQHD auflöst. Der kleine Bruder Lumia 950 ist dagegen mit einem 5,2 Zoll großen Display ausgestattet, das allerdings ebenfalls mit WQHD-Auflösung daherkommt.

Microsoft zeigt wohl am 6. Oktober die ersten Smartphone-Spitzenmodelle in seiner Geschichte. Die bisherigen Lumia-Modelle in der Oberklasse hat allesamt der vorherige Besitzer Nokia auf die Beine gestellt.

Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL Gerüchtebilder

  • 1/12
    Die Vorderseite des Microsoft Lumia 950 zeigt, dass die Sensortasten virtuellen Tasten gewichen sind
    Bildquelle: windowsstudio.mx
  • 2/12
    Das Microsoft Lumia 950 von der Seite. Natürlich wieder mit Kamerataste
    Bildquelle: windowsstudio.mx

Quelle: Bayon 1/2

Bildquelle kleines Bild: winbeta | Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Lumia 950 (XL), Microsoft, Oberklasse-Smartphones, Phablets, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen