Apple stellt zweites Update für iOS 9 bereit

1 Minute
iOS 9.0.2
Bildquelle: Apple / inside-handy.de
Das zweite Update für iOS 9 ist da. Ab sofort ist es möglich, über die Update-Server von Apple iOS-Version 9.0.2 zu laden und auf iOS-fähigen Endgeräten wie iPhones und iPads zu installieren. Behoben wurden mit dem neuen Update unter anderem vier größere Probleme, die bei der Verwendung auftreten konnten.

Im Einzelnen hat Apple die folgenden Punkte mit iOS 9.0.2 verbessert:

  • Ein Problem mit der Einstellung zum Aktivieren bzw. Deaktivieren der mobilen Datennutzung für Apps wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, das gelegentlich das Aktivieren von iMessage verhinderte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein iCloud-Backup nach Beginn eines manuellen Backups möglicherweise unterbrochen wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Bildschirm beim Empfang von Mitteilungen möglicherweise falsch ausgerichtet wurde.
  • Die Stabilität von Podcasts wurde verbessert.

Auf einem von der Redaktion verwendeten iPad Air mit installiertem iOS 9.0.1 ist das nun erschienene Update knapp 62 MB groß. Es lässt sich über den Menüpunkt „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Softwareaktualisierung“ herunterladen und installieren. Dafür sollte das iOS-fähige Endgerät möglichst mit einer Stromquelle verbunden werden. Alternative ist eine Installation auch möglich, indem das Update über iTunes aufgespielt wird.

Quelle: Apple

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS