Allnet-Flat wird Standard Reaktion auf Aldi Talk: Blau startet neue Prepaid-Tarife

vom 10.07.2018, 11:04
Blau ist ein Discounter-Smartphone-Tarif
Bildquelle: Blau

Nach Aldi Talk, Lidl Connect und Tchibo gibt es jetzt auch neue Tarife beim Telefónica-Discounter Blau. Die neuen Prepaid-Tarife, die ab sofort buchbar sind, dürfen durchaus als eine Reaktion auf Aldi Talk verstanden werden. Dabei wird die Allnet-Flatrate für SMS und Gespräche nahezu zum Standard – eine direkte Reaktion auf Aldi Talk und Lidl Connect. Wie gut die neuen Tarife im Vergleich sind, zeigt die Redaktion von inside handy.

Neu sind die Tarife Blau Allnet S, Allnet M und Allnet L. Bislang gab es die Pauschale für Gespräche und SMS erst ab einem Grundpreis von 19,99 Euro für vier Wochen, ab kommender Woche schon ab 8,99 Euro pro vier Wochen. Zusätzlich bekommen Kunden bei diesem Preispunkt noch ein Datenvolumen von 1,5 GB. Das ist eine deutliche Verbesserung. Denn bislang bekamen Kunden für 8,99 Euro nur 300 SMS beziehungsweise Minuten und 1,25 GB LTE Datenvolumen.

Für 13,99 Euro pro 28 Tage bekommen Blau-Prepaid-Kunden künftig neben der Allnet-Flatrate 3 GB Daten, für 19,99 Euro alle vier Wochen sind es 4 GB Daten. Somit kostet zusätzliches Datenvolumen vergleichsweise viel. Wer nur im Internet surfen will und wenig telefoniert, kann den neuen Tarif Blau Surf M buchen. Er kostet 8,99 Euro für vier Wochen, beinhaltet 1,75 GB Datenvolumen und keine Flatrate für Gespräche oder SMS. Jede Einheit wird hier mit 9 Cent berechnet. Weiterhin erhältlich ist der Einsteigertarif, der ebenfalls Gesprächseinheiten und SMS für 9 Cent bietet und bei dem das Datenvolumen 24 Cent pro Megabyte kostet. 10 MB pro Monat sind kostenlos.

10 GB kostenloses Datenvolumen für Blau-Neukunden

Alle neuen Blau Prepaid-Tarife sind ab dem 10. Juli über die Webseite blau.de erhältlich. In Tankstellen, im Lebensmitteleinzelhandel, bei ausgewählten Fachhändlern wird es die vier Starterpakete 9 Cent, Allnet S, Allnet L und Surf M geben. Für Bestandskunden sind die neuen Tarife online über die "Mein Blau"-App oder im "Mein Blau"-Kundenbereich buchbar. Eine automatische Umstellung erfolgt nicht. Ein Besonderes Bonbon gibt es für Neukunden: Wer bis 9. Oktober seine Blau-SIM-Karte freischalten lässt, bekommt für die ersten vier Wochen 10 GB Datenvolumen geschenkt. Aber Vorsicht: Dieses kostenlose Datenvolumen ist nur in Deutschland gültig.

Die neuen Blau-Prepaid-Tarife im Überblick

Die neuen Blau-Prepaid-Tarife 2018
Bildquelle: Blau

Der Vergleich mit Aldi Talk: Unterschiede im Detail

Wer die neuen Blau-Tarife mit den im Juni erneuerten Tarifen von Aldi Talk vergleicht, stellt nicht nur die Namensähnlichkeit fest: Was bei Blau Allnet S, M und L heißt, heißt beim Lebensmitteldiscounter mit der blauen Farbe im Logo Paket S, M und L. Während sich S und M bei beiden Anbietern in den Leistungen Telefon-Flat, SMS-Flat und Datenvolumen gleichen wie ein Ei dem anderen, gibt es bei L Unterschiede: Bei Aldi Talk bekommen die Kunden mit 5 GB LTE Datenvolumen etwas mehr, zahlen aber mit 19,99 Euro den gleichen Preis für den Vier-Wochen-Zeitraum.

Bei den S- und M-Paketen zahlen die Kunden bei Aldi Talk mit 7,99 Euro beziehungsweise 12,99 Euro jeweils einen Euro weniger bei im Grunde gleicher Leistung im selben O2-Netz. Unterschiede gibt es höchstens im Detail: Gespräche von Deutschland ins EU-Ausland sind mit Aldi Talk zumeist geringfügig teurer (12 Cent pro Minute ins EU-Festnetz) als bei Blau (9 Cent pro Minute).



Bildquelle kleines Bild: Blau | Autor: Thorsten Neuhetzki
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside handy. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Discount-Tarifanbieter, Mobilfunk-News, Mobilfunktarife, O2 / Base (Telefónica), Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen