Samsung belästigt seine Smartphone-Nutzer

1 Minute
Samsung Galaxy S6 mit Werbung im Benachrichtiugungs-Center
Bildquelle: inside-handy.de
Smartphone-Hersteller erschließen anscheinend eine neue Einnahme-Quelle. Nachdem es vor Kurzem bereits HTC in die Schlagzeilen schaffte, ist es nun Samsung. Der koreanische Hersteller hat damit begonnen, Werbung im Bencharichtigungs-Center auszuspielen. 

Nachdem HTC bereits Werbung im eigenen Blinkfeed geschaltet hat, wurde diese Anfang August auch auf das Benachrichtigungs-Center ausgeweitet. Diesem Beispiel folgt nun auch Samsung und verschickt Werbung – gesponsert von Land Rover – ins Notification-Center. Das geschieht über die App „Smart Remote“, die Tipps zu Programminhalten in die Satusleiste schickt. Wer auf solche Werbung verzichten kann oder will, kann die Benachrichtigungen in den App-Einstellungen unter „App-Infos“ deaktivieren. 

Darüber hinaus wirbt auch Samsung selbst im Benachrichtigungs-Center. Die Eigenwerbung, die über den „Samsung Push Service“ als Benachrichtigung im Notification-Center aufschlägt, weist den Nutzer auf die Möglichkeit der Vorbestellung des Galaxy S6 edge Plus hin.

Samsung Werbung im Benachrichtiugungs-Center
Bildquelle: Androidpolice

Viele Nutzer dürfte Werbung im so wichtigen Benachrichtigungs-Center massiv stören. Auch ist fraglich, ob Google so etwas in seinem Betriebssystem zulässt. Andererseits erreicht Samsung mit der geschalteten Werbung so jeden Nutzer seiner Smartphones, galt das Notification-Center bisher als eine Art Posteingang, der die wichtigsten Benachrichtigungen enthielt – wobei Werbung definitiv nicht mehr dazu gehört.

Quelle: Androidpolice

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS