Google hat wohl neuen Namen gefunden

1 Minute
Android Graffiti
Bildquelle: inside-handy.de
Im Oktober wird Googles Betriebssystem Android sieben Jahre alt. Pünktlich zum Geburtstag dürfte die neue Version Android M veröffentlicht werden. Die sich derzeit in Entwicklung befindende Android-Version wird jedoch nicht unter dem Namen Android M verteilt. Google wird sich auch für die neueste OS-Version einen Namen einfallen lassen, der einerseits mit dem Buchstaben "M" anfängt und andererseits nach einer Süßspeise benannt ist.

In einem gut einminütigen Video, in dem das Gesangs-Duo Nat and Lo die Nomenklatur der bisherigen und der kommenden Android-Versionen besingt, werden alle bisherigen Süßspeisen aufgezählt, die Google als Beinamen für seine Betriebssystem-Varianten verwendet hat. Dazu gehören in alphabetischer Reihenfolge die bisherigen Android-Versionen Cupcake, Donut, Eclair, Froyo, Gingerbread, Honeycomb, Icre Cream Sandwich, Jelly Bean, KitKat und Lollipop. 

Wie Google Android M am Ende nennen wird, wurde bislang nicht verraten. Unter Entwickler wird des Öfteren von Macadamia Nut Cake, gesprochen, was aber wohl wiederlegt sein dürfte, wenn man sich das Video bis zum Ende ansieht. Die letzten Sekunden zeigen einen Lackierer, der die untere Hälfte der Android-Figur weiß ansprüht. Es ist also durchaus vorstellbar, dass Google die neue Android-Version Android Marshmellow nennen wird. Die Form der Schaumzucker-Leckerei würde zumindest zum runden Äußeren der ansonsten grünen Android-Figur passen. 

Quelle: YouTube via Twitter @android

Bildquellen:

  • Android Graffiti: inside-handy.de
Das Google Pixel 3a in Weiß von vorne und hinten.

Google Pixel 3a: Wenig Neues beim Design

Das Google Pixel 3a zeigt sich auf einem offiziell aussehenden Pressefoto. Bereits in der vergangenen Woche ging ein ähnliches Bild durchs Netz, bei dem das Smartphone allerdings nur von vorne zu sehen war. Das Design des neuen Pixel-Modells wirkt darauf etwas altbacken.
Avatar
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy S10 Gerücht

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen