So könnte das neue Google-Smartphone aussehen

2 Minuten
LG Google Nexus 5 2015
Bildquelle: @OnLeaks
Zum kommenden Nexus 5, das in diesem Jahr erneut von LG gefertigt werden soll, gibt es mittlerweile fast so viele Gerüchte wie zum iPhone 6s. Nachdem vor wenigen Tagen neue technische Daten und ein Konzept-Video aufgetaucht sind, ist es nun @OnLeaks, der weitere Bilder des vermeintlichen Google Nexus 5 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Render-Bilder, die anhand der vorliegenden technischen Daten angfertigt wurden.

Da die Bilder in der folgenden Galerie somit eher auf Gerüchten und keinen handfesten Details basieren, sollten sie mit einer Prise Skepsis betrachtet werden. Die offizielle Präsentation des Nexus 5 sowie des von Huawei gebautem Nexus 6 wird für Mitte Oktober erwartet. Spätestens dann wird sich zeigen, ob das Design, das sich einer der größten Verräter in der Smartphone-Branche zurecht gebogen hat, realistisch war oder ob Google und LG mit einem doch eher etwas schickerem Äußeren überraschen.

LG Google Nexus 5 2015: Render-Bilder

Letzten Spekulationen zufolge soll das Nexus 5 ein 5,2 Zoll großes POLED-Display besitzen, das mit 1.080 x 1.920 Pixeln in Full-HD-Qualität auflöst. Apps, Musik und Fotos könnten in einem 64 GB großen internen Speicher Platz finden. Ebenfalls mit an Bord: ein USB-Typ-C-Anschluss mit Schnellladefunktion, NFC, Bluetooth 4.2 sowie ein nicht austauschbarer und auf 3.180 mAh aufgepumpter Akku.

Neben Stereo-Lautsprechern auf der Vorderseite könnte die Kamera zum Killer-Feature mutieren: Diese soll aus einem 13-Megapixel-Sensor, der sich hinter einer sechsteiligen Optik mit einer Blende von f/1.8 befindet, einem Laserautofocus, den man bereits von LGs Top-Smartphones kennt, sowie einem optischen Bildstabilisator und einem Dual-LED-Blitz bestehen. Die Frontkamera könnte es ebenfalls in sich haben: Hier wird ein 4-Megapixel-Sensor erwartet, der einen Iris-Scan durchführen kann.

Die gesamte Technik soll von einem Metall-Rahmen geschützt werden, der abgefasste Kanten aufweist. Die Rückseite hingegen könnte aus mattem Kunststoff gefertigt sein und dem Ein- und Ausschalter Platz bieten, der einen Fingerabdruckscanner inne haben soll. Der Preis für das von LG gebaute Nexus 5 2015 soll schätzungsweise zwischen 270 und 370 Euro liegen.

Quelle: Twitter @OnLeaks

Bildquellen:

  • LG Google Nexus 5 2015: @OnLeaks
Das Google Pixel 3a in Weiß von vorne und hinten.

Google Pixel 3a: Wenig Neues beim Design

Das Google Pixel 3a zeigt sich auf einem offiziell aussehenden Pressefoto. Bereits in der vergangenen Woche ging ein ähnliches Bild durchs Netz, bei dem das Smartphone allerdings nur von vorne zu sehen war. Das Design des neuen Pixel-Modells wirkt darauf etwas altbacken.
Avatar
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

LG Nexus 5X
LG Nexus 5

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen