Mobilfunk-Discounter schrumpft sein Angebot zurecht

1 Minute
Callmobile
Bildquelle: Calllmobile
Callmobile, Discount-Marke der Freenet AG, wagt einen Neustart: Ab sofort stehen unter www.callmobile.de nicht mehr fünf Tarife zur Verfügung, sondern nur noch zwei: Eine Allnet-Flatrate und ein klassischer Smartphone-Tarif mit monatlichen Inklusiveinheiten. Im Fachhandel wird darüber hinaus noch ein Prepaid-Tarif vermarktet.

CleverSmart 400 im Detail

  • 4,95 Euro pro Monat
  • Startpaket einmalig 19,95 Euro
  • 100 Minuten in alle deutschen Netze
  • 100 SMS in alle deutschen Netze
  • Jede weitere Minute & SMS: 9 Cent
  • 400 MB Highspeed-Datenvolumen
  • Maximal 7,2 Mbit/s im Downstream
  • Vertragslaufzeit: 1 Monat
  • Im Netz von Vodafone

CleverAllnet 500 im Detail

  • 14,95 Euro pro Monat
  • Startpaket einmalig 19,95 Euro
  • Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS-Flatrate in alle deutschen Netze
  • 500 MB Highspeed-Datenvolumen
  • Maximal 21,6 Mbit/s im Downstream
  • Vertragslaufzeit: 1 Monat
  • Im Netz von Vodafone

Wer mehr als 400 MB (CleverSmart) beziehungsweise 500 MB (CleverAllnet) Datenvolumen verbraucht, wird für den Rest des laufenden Abrechnungsmonats bei mobilen Datenverbindungen im Downstream auf GPRS-Geschwindigkeit ausgebremst. Wird eine bestehende Rufnummer zu Callmobile portiert, darf sich der Neukunde über 25 Euro Bonus-Guthaben freuen. Allerdings wird dieser Betrag in der Regel aus von jenem Anbieter berechnet, der seine Rufnummer abgeben muss. Bestellungen sind ab sofort unter www.callmobile.de möglich.

Prepaid-Tarif für den Fachhandel bleibt erhalten

Im stationären Fachhandel (zum Beispiel bei Media Markt und Saturn) bietet Callmobile weiter seinen Prepaid-Einheitstarif an, der rund um die Uhr mit 9 Cent pro Minute abgerechnet wird. Auf Wunsch lassen sich verschiedene Sprach- und Datenoptionen zubuchen. Beispielsweise 500 MB Datenvolumen für 9,95 Euro. 

Quelle: Callmobile

Bildquellen:

  • Callmobile: Calllmobile
Apple iPhone XS

Rückkehr: Das kleine iPhone könnte 2020 kommen

2016 erfreute Apple seine Anhänger mit dem iPhone SE. Das Handy gewann viele Fans, unter anderem aufgrund der recht kleinen Display-Größe. Dieses entscheidende Merkmal fand man in den darauffolgenden Generationen nicht mehr. Aktuell bringen Spekulationen über ein neues, kleines iPhone die Gerüchtewelt durcheinander.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

BlackBerry Key2 Red Edition
Blackberry KEY2 Red Edition Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Grundig G550i
Grundig G550i Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen