Google verbessert Maps-Navigation für Android Wear

1 Minute
Google Maps für Android Wear
Bildquelle: Google
Google hat seiner Google-Maps-App für Android Wear ein Update verpasst um seinen Nutzern eine bessere Navigation mit der Smartwatch zu ermöglichen. Mit dem Update soll es für den Nutzer einfacher sein, an ein bestimmtes Ziel allein mit der Smartwatch zu gelangen, ohne dass das Smartphone aus der Tasche gezogen werden muss.

So soll es mit dem Befehl „Ok Google, navigiere mich zu…“ möglich sein, die neue Google Maps-App auf der Smartwatch aus dem Ruhezustand zu erwecken. Auf dem Smartphone-Display erscheint dann eine Schritt-für-Schritt-Erklärung und -Navigation, wie der Nutzer zum gewünschten Zielort gelangt. Dank der Unterstützung des „Always-On-„Display, bleibt der Bildschirm weiterhin im Stromsparmodus eingeschaltet, wenn man seinen Kopf gerade wieder dem Straßenverkehr zuwendet.

Ebenso integriert das Update die Unterstützung von diversen Reise-Apps, die zum Teil jedoch eher in den USA bekannt sein dürften. Dazu zählt zum Beispiel die App HotelTonight, die Hotelpreise direkt auf der Uhr anzeigt, oder die Priceline-App für den kleinen Einkauf im nächsten Supermarkt. Auch größere und bekanntere Apps wie Foursquare und TripAdvisor sind in die neue Google Maps App für Android Wear eingebunden, ebenso wie Glympse, Trulia und Zillow.

Quelle: Android Blog

Bildquellen:

  • Google Maps für Android Wear: Google
Pokémon: Let's Go

Pokémon: Let’s Go mit Pokémon Go verbinden – so geht‘s

Die beiden nagelneuen Nintendo-Switch-Spiele "Pokémon: Let's Go, Pikachu!" und "Pokémon: Let's Go, Evoli!" können ab sofort in den hiesigen Läden ergattert werden. Wer nun an das bekannte Android-Spiel Pokémon Go denken muss, braucht sich nicht zu wundern. Die Spiele können nämlich miteinander gekoppelt werden. Dabei erhalten Nutzer unterschiedliche Vorteile.
Vorheriger ArtikelPebble Time ab sofort in Deutschland erhältlich
Nächster ArtikelWeiteres Oberklasse-Smartphone zum Jahresende geplant
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS