Die Unterschiede der kompakten Sony-Flaggschiffe

6 Minuten
Sony Xperia Z3 Compact vs. Xperia Z1 Compact
Bildquelle: inside-handy.de
Sowohl das Sony Xperia Z3 Compact als auch das Xperia Z1 Compact sind hierzulande beliebter als die deutlich größeren Versionen der Sony-Flaggschiffe. Das spiegelt auch die Beliebtesten-Liste auf inside-handy.de wider. Doch wie unterscheiden sich die beiden Handys eigentlich voneinander und ist der Preisunterschied von rund 100 Euro gerechtfertigt?

Design

Sieht man sich beide Compact-Modelle von vorne und hinten an, wird man kaum einen Unterschied feststellen. Auch die Maße in Breite und Höhe sind nahezu identisch. Beim zweiten Hinsehen wird man erkennen, dass das Z3 Compact etwas flacher ist als sein älterer Bruder. Hierbei handelt es sich aber um nicht einmal einen Millimeter, weshalb der Unterschied zu vernachlässigen ist.

Auffälliger ist der Rahmen, der beim Xperia Z1 Compact aus Aluminium besteht und beim aktuellen Modell aus Kunststoff gefertigt wurde. Einerseits sorgt das wohl für die Gewichtssenkung von acht Gramm, andererseits büßt das Z3 Compact damit an Hochwertigkeit ein. Ein weiterer Unterschied ist zwar nicht sichtbar, doch ab und zu fühlbar. Die Rückseite des Z3 Compact besteht nämlich aus Glas, was zunächst eher eine gewisse Kühle in der Hand ausstrahlt. Das Z1 Compact hingegen besitzt eine Rückseite aus Kunststoff. Aber Vorsicht: Die Glasrückseite des Z3 Compact ist so glatt poliert, dass das Handy auf einem glatten Untergrund, der sich nicht in der Waage befindet, langsam aber sicher hinuntergleiten kann.

Sony Xperia Z3 Compact im Vergleich mit dem Z1 Compact

Außerdem hat sich Sony dazu entschieden, den Lautsprecher aus dem Metallrahmen des Z1 Compact herauszunehmen und stattdessen zwei Boxen ober- und unterhalb des Displays beim Z3 Compact einzubauen. Hinsichtlich des Sounds gibt es nur marginale Unterschiede. Die Lautsprecher des Z3 Compact sind etwas lauter, bei der Soundqualität sind aber keinerlei Unterschiede festzustellen.

Runde 1: Unentschieden

Display

Wie bereits erwähnt unterscheiden sich die beiden Compact-Modelle in ihren Ausmaßen nicht voneinander. Sony hat es aber dennoch geschafft, im Z3 Compact ein etwas größeres Display unterzubringen. Der Bildschirm des seit September 2014 erhältlichen Smartphones misst 4,6 Zoll in der Diagonalen, während das kompakte Flaggschiff, das nur ein halbes Jahr älter ist, ein 4,3 Zoll großes Display besitzt. Folglich ist der Rahmen um das Display beim Z1 Compact deutlich größer. Beide Bildschirme lösen in HD-Qualität auf.

Was im direkten Vergleich der beiden Displays sofort auffällt: Das Panel des Z3 Compact weist etwas kühlere und somit realistischere Farben auf. Die Farbtemperatur des Z1 Compact ist etwas wärmer, weshalb Weiß etwas rötlicher wirkt. Zudem sind die Farben beim Z3 Compact etwas kräftiger.

Runde 2: Sieg Xperia Z3 Compact

Prozessor

Das Z1 Compact hat Qualcomms Snapdragon 800 an Bord. Die Quad-Core-CPU gehört immer noch zu den Besten im Smartphone-Bereich. Das Z3 Compact hingegen ist mit dem etwas schnellerem Snapdragon 801 ausgestattet. Beide Modelle verfügen über 2 GB RAM. Was aber bedeutet das in der Realität? Performance-Unterschiede zwischen den beiden Geräten werden nur im direkten Vergleich sichtbar, sie sind aber vorhanden. Das Z3 Compact ist insgesamt ein wenig schneller. Das bedeutet, dass umfangreiche Apps in kürzerer Zeit offen sind. Auch ein Download geht etwas schneller von der Hand. Bei Anwendungen wie der Kamera, dem Mail-Postfach oder WhatsApp macht das aber keinen Unterschied.

Runde 3: Sieg Xperia Z3 Compact

Kamera

Beide Compact-Modelle besitzen hinter der Optik mit einer Blende von f/2.0 einen 20,7-Megapixel-Sensor. Auch in den Kamera-Einstellungen wird man keine Unterschiede finden. Demzufolge schießt man mit den gleichen Einstellungen auch identische Fotos. Einzig der Ausschnitt ist aufgrund unterschiedlicher Brennweiten anders (Z1 Compact ≈ 27 mm/Z3 Compact ≈ 25 mm). So bekommt man mit dem Xperia Z3 Compact mehr aufs Bild.

Foto-Vergleich Sony Xperia Z3 und Z1 Compact
Bildquelle: inside-handy.de

Bei Video-Aufnahmen hat das Xperia Z3 Compact die Nase vorn. Hiermit sind Aufnahmen in 4K-Qualität möglich. Ob man aber auf dem HD-Display des Handys einen Unterschied zu den deutlich kleineren Full-HD-Videos feststellen kann, ist fragwürdig. Außerdem haben viele Rechner und Player Probleme, die Dateien abzuspielen. Wer hingegen einen 4K-Fernseher oder -Monitor besitzt, darf sich über ein gestochen scharfes Bild freuen.

Runde 4: Sieg Xperia Z3 Compact

Speicher

Das interne Datendepot beträgt sowohl beim Z3 Compact als auch beim Z1 Compact jeweils 16 GB. Vorteil für das Z1 Compact: Nach Abzug der vorinstallierten Software bleiben dem älteren Modell 11,79 GB, das Z3 Compact verfügt über 11,57 GB Speicher. Bei beiden Modellen lässt dieser sich per Micro-SD-Karte erweitern. Vorteil für das Z3 Compact: Hier passen auch Karten mit 128 GB hinein.

Runde 5: Unentschieden

Akku

Die Energiespeicher beider Modelle sind nicht austauschbar. Darüber hinaus liefert der Akku des Z3 Compact mit 2.600 mAh ein wenig mehr Power, als der, der sich im Gehäuse des Z1 Compact befindet. Nach dem standardisierten Test von inside-handy.de machte das einen Unterschied von 5 Prozent. Dem Z3 Compact blieben nach dem Testtag 62 Prozentpunkte, während dem Z1 Compact 57 Prozent seiner Reserven blieben. Beides sehr gute Wert.

Runde 6: Sieg Xperia Z3 Compact

Übersicht: Sony Xperia Z3 Compact vs. Z1 Compact

  Xperia Z3 Compact Xperia Z1 Compact
Display 4,6 Zoll, IPS, 720 x 1.280 Pixel, 342 ppi

4,3 Zoll, IPS, 720 x 1.280 Pixel, 319 ppi

Prozessor

Quad-Core, 2,5 GHz, Qualcomm Snapdragon 801

Quad-Core, 2,2 GHz, Qualcomm Snapdragon 800
RAM 2 GB 2 GB
Interner Speicher 16 GB, erweiterbar um bis zu 128 GB 16 GB, erweiterbar um bis zu 64 GB
OS Android 5.0.2 Lollipop Android 5.0.2 Lollipop
Kamera 20,7 MP/ 2 MP 20,7 MP /  2 MP
Video-Qualität 4K
Full-HD
Akku 2.600 mAh (nicht wechselbar) 2.300 mAh (nicht wechselbar)
Wasser- & staubgeschützt Ja Ja
LTE Ja Ja
NFC Ja Ja
Dock-Anschluss Micro-USB Micro-USB
Größe/  Gewicht 127,3 x 64,9 x 8,6 mm, 129 g 127 x 64,9 x 9,5 mm, 137 g
Design Rückseite aus Glas, Rahmen aus Kunststoff Rückseite aus Kunststoff, Rahmen aus Aluminium
Erscheinungsjahr 09/2014 01/2014
Preis zum Marktstart 499 Euro  359 Euro
Preis Juli 2015 ab 350 Euro ab 260 Euro

Weitere technische Unterschiede finden sich im Datenblatt-Vergleich des Sony Xperia Z3 Compact und Z1 Compact.

Fazit

And the winner is: Sony Xperia Z3 Compact. In allen Punkten ist das aktuellere Compact-Flaggschiff mindestens auf Augenhöhe mit dem sieben Monate älteren Z1 Compact; in einigen Kategorien geht es als Sieger hervor. Ob es der Aufpreis von knapp 100 Euro gerechtfertigt ist? Nein. Zu gering sind die Unterschiede. Man kann also getrost zum etwas älteren Modell greifen und macht dabei nichts falsch.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS