Akku-Hülle mit integriertem Micro-SD-Kartenslot

2 Minuten
Offgrid-Case von Incipio
Bildquelle: Incipio
Zum Ärger vieler Samsung-Fans ist der Akku des Galaxy S6 und S6 edge nicht mehr austauschbar und der interne Speicher nicht mehr per Micro-SD-Karte erweiterbar. Incipio hat daher mit dem Offgrid-Case eine besondere Hülle entwickelt, die nicht nur eine zusätzliche Akkuladung von 3.700 mAh besitzt, sondern auch eine Möglichkeit zur Erweiterung des internen Speichers bietet.

All dies funktioniert mithilfe des Micro-USB-Stecker auf den das Galaxy S6 oder auch das Galaxy S6 edge angedockt wird. Ist das Galaxy S6 / S6 edge in der Hülle verankert, kann der Nutzer über einen Schiebeschalter entscheiden, ob er sein Galaxy-Smartphone laden möchte oder zusätzlichen Speicher benötigt. Gleichzeitiges Laden und ein Zugriff auf die Micro-SD-Karte ist nicht möglich. Letztere muss vor dem Einlegen des Smartphones in das Case eingesetzt werden. Dank diesem Micro-SD-Kartenslot soll der interne Speicher um bis zu 128 GB erweiterbar sein.

Zusammen mit der Hülle kann das Smartphone ganz normal über den Micro-USB-Anschluss der Hülle geladen und mit dem PC synchronisiert werden. Auch der NFC-Chip soll aufgrund einer speziellen Spule innerhalb der Hülle, weiterhin funktionisfähig bleiben. Gleiches gilt für die Schnelladefunktion. Zu beachten ist jedoch, dass die Hülle das Galaxy S6 auf eine Tiefe von über 1,5 und in der Länge auf über 15 cm anwachsen lässt.

Incipio Offgrid Extended Battery Case 3700mAh

Preislich schlägt das Offgrid-Case mit 90 Dollar zu Buche. Gegen eine Gebühr von 8 US-Dollar ist auch ein internationaler Versand nach Deutschland möglich. Bei Amazon ist die Hülle zwar ebenfalls schon gelistet, jedoch noch nicht bestellbar.

Quelle: Incipio

Bildquellen:

  • Offgrid-Case von Incipio: Incipio
Samsung Galaxy Fold

Trotz Fold-Fail: Samsung arbeitet weiter an Geräten mit faltbaren Displays

Das Galaxy Fold ist schon vor Marktstart ein kleiner Reinfall für Samsung: Wenige Tage vor dem offiziellen Launch des Gerätes musste der südkoreanische Hersteller die Notbremse ziehen. In seinem aktuellen Zustand ist das faltbare Smartphone zu anfällig für Displayschäden. Dennoch möchte Samsung am Prinzip des modernen Klapphandys festhalten: Aktuellen Gerüchten zufolge sind zwei weitere Modelle in der Produktion.
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy S6 Front
Samsung Galaxy S6 Edge Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen