Preis sinkt binnen 3 Monaten um 20 Prozent

2 Minuten
HTC One M8s
Bildquelle: HTC
Im April 2014 brachte HTC das One M8 in die Verkaufsregale. Rund 680 Euro musste man damals als Käufer auf den Tresen hinblättern, um das Ex-Flaggschiff mit nach Hause nehmen zu dürfen. Im April dieses Jahres hat man mit dem One M9 nicht nur ein neues Flaggschiff präsentiert, mit dem One M8s legte man auch das One M8 neu auf. Man schraubt gegenüber dem Ex-Flaggschiff an ein paar Stellschrauben und setzt den Preis auf 499 Euro herunter.

Nach Angaben des Hamburger Online-Preisvergleichsportals guenstiger.de ist der Preis für das HTC One M8s in den vergangenen drei Monaten um 20 Prozent gefallen. Mittlerweile bekommt man das Android-Smartphone für 399 Euro und damit 20 Prozent günstiger, als zum Marktstart im April. Das One M8 aus dem Vorjahr, ist aktuell für 370 Euro erhältlich. Doch wie genau unterscheiden sich die beiden Modelle voneinander?

Mit dem Snapdragon 615 baut HTC im One M8s auf einen Achtkern-Prozessor. Beim One M8 kommt der vierkernige Snapdragon 801 zum Einsatz. Der Haupt- und Arbeitsspeicher bleibt dabei unberührt. Neben dem etwas größeren Akku (One M8: 2.600 mAh) hat sich vor allem bei der Kamera-Ausstattung etwas getan. Statt der Ultra-Pixel-Kamera mit zwei Sensoren verbaut HTC beim One M8s eine „Duo-Kamera“ deren Hauptsensor 13 Megapixel bereitstellt und ebenfalls von einen zweiten Sensor für Tiefenschärfe-Informationen unterstützt wird. Die Kamera ist mit einem Objektiv mit 28 mm Brennweite und einer maximalen Blende von f/2.0 ausgestattet. Die Front bestücken die Taiwaner mit einer mit 5-Megapixel-Kamera mit etwas weniger weitwinkligem Objektiv. Bei einer Brennweite von 33,7 mm öffnet die Blende maximal mit f/2.8. Auf eine 4K-Videoaufzeichnung, wie beim One M9, muss der Nutzer verzichten. Mit dem geänderten Prozessor spart man bei HTC zum einen etwas an Investition ein, zum anderen rüstet man das One M8s auf 64-Bit-Technologie um.

HTC One M8s: Pressebilder

Die technischen Daten des One M8s im Überblick:

  • Display: 5 Zoll mit 1.920 x 1.080 Pixeln
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 615 mit 4 x 1,7 Ghz und 4 x 1,0 Ghz
  • Betriebssystem: Android 5.0 Lollipop
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Hauptspeicher: 16 GB (per Micro-SD-Karte erweiterbar)
  • Kameras: 13 / 5 Megapixel
  • Akku: 2.840 mAh

Quelle: Guenstiger.de

Bildquellen:

  • HTC One M8s: HTC
Die Front des Huawei Mate 20 X mit aktiviertem Bildschirm

Huawei Mate 20 X 5G zeigt sich im Hands-On

Im Schatten des Huawei Mate X wurde eine 5G-Version des Huawei Mate 20 X angekündigt. Nun wurde das Gaming-Smartphone mit neuem Mobilfunkstandard erstmals in freier Wildbahn gesichtet. Die Unterschiede zum schon erhältlichen Modell sind dabei minimal, aber durchaus interessant.
Avatar
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

HTC One (M8s)
HTC One (M8s) Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
HTC One M9

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen