Drei Chinesen im Faktencheck

8 Minuten
Huawei Ascend P7 vs. P8 Lite vs.P8
Bildquelle: inside-handy.de
Im Frühjahr 2015 hat Huawei nicht nur das Oberklasse-Modell P8, sondern auch eine abgespeckte Version, das P8 Lite, vorgestellt. Konkurrenz gibt es aus den eigenen Reihen mit dem 2014er Flaggschiff Ascend P7, dessen Preis rapide gesunken ist. In welchen technischen Spezifikationen sich die drei Huawei-Modelle unterscheiden, zeigt der folgende Vergleich von inside-handy.de.

Design und Verarbeitung

Hat man alle drei Huawei-Modelle nebeneinander liegen, ist sofort zu erkennen, dass sie aus ein und derselben Schmiede stammen. Erst beim genaueren Hinsehen fallen kleinere Unterschiede auf, die vor allem auf der Rückseite zu finden sind. Zunächst ein paar Informationen zu den verwendeten Materialien: Beim ältesten Modell Ascend P7 kommt auf der Rückseite Glas zum Einsatz und der Rahmen ist aus Aluminium. Ein solcher Alu-Rahmen ist auch beim P8 und P8 Lite zu finden. Jedoch ist die Rückseite beim P8 ebenfalls aus Aluminium und beim P8 Lite aus Kunststoff.

Besonders viel Ähnlichkeit besitzen die drei Modelle hinsichtlich ihrer Seitenansicht. Lautstärkenwippe, Powerbutton und die SIM- und Micro-SD-Kartenfächer ähneln sich an der rechten Seite sehr stark. Da weder das P8 noch das P8 Lite oder das Ascend P7 auf der linken Seite Bedienelemente besitzen, sieht auch die linke Seite bei allen drei Modellen gleich aus. Gleiches gilt für die Oberseite, wo der Kopfhörereingang zu finden ist. Unterschiedlich ist jedoch der Lautsprecher. Beim Ascend P7 ist er auf der Rückseite untergebracht, während er beim P8 und P8 Lite neben dem Micro-USB-Eingang an der Unterseite platziert ist. Der letzte große optische Unterschied ist das Huawei-Logo. Dieses ist beim Ascend P7 und P8 Lite sowohl auf der Rück- als auch auf der Vorderseite zu finden, während sich Huawei beim P8 mit einer Platzierung auf der Rückseite zufrieden gibt.
Insgesamt machen alle drei Modelle einen schicken und hochwertigen Eindruck, jedoch ist die Designsprache beim P8 am modernsten.

Huawei P8 vs. P8 Lite vs. Ascend P7

Größe und Gewicht

Dass das Huawei Ascend P7 mit 124 Gramm das leichteste der drei Modelle ist, fällt im Alltag kaum auf. Mit seinen 144 Gramm zählt das P8 zwar nicht zu den Fliegengewichten auf dem Markt, aber die 20 Gramm mehr sind im direkten Vergleich kaum spürbar. Mit 134 Gramm platziert sich das P8 Lite genau in der Mitte. Obwohl das Ascend P7 und das P8 Lite beide ein 5 Zoll großes Display besitzen, fällt das Ascend P7 mit 139,8 Millimetern in der Länge am kleinsten und mit 6,5 Millimeter Tiefe auch am dünnsten aus. Das P8 Lite ist mit seinem 5-Zoll-Display fast genauso lang wie das P8 mit seinem 5,2-Zoll-Display (143 mm vs. 144 mm). Übereinandergestapelt wirken alle drei Modelle jedoch auf den ersten Blick gleich groß und schlank.

Display

Mit dem bloßen Auge lässt sich zwischen dem Display des Huawei P8 und dem des Ascend P7 kein Unterschied feststellen. Beide besitzen eine Full-HD-Auflösung. Da das Display des P8 jedoch um 0,2 Zoll größer ist, liegt die Pixeldichte dort bei 424 ppi, während es das Ascend P7 auf 441 ppi schafft. Für das menschliche Auge ist dies jedoch nicht wahrnehmbar. Selbst ein Unterschied zum HD-Display des P8 Lite wird erst beim genaueren Hinschauen erkennbar. Die Farben des P8 Lite sind nicht ganz so satt wie beim Ascend P7 und P8 und kleinere Logos und Schriftzüge einen Hauch verpixelt. Ein weißer Hintergrund besitzt zudem einen leichten Graustich, der beim P8 und Ascend P7 nicht wahrzunehmen ist.

Prozessor

Nicht nur auf dem Papier, sondern auch in der Realität hat der HiSilicon-Kirin-930-Octa-Core-Prozessor des P8 die Nase vorn. Zusammen mit dem 3 GB großen Arbeitsspeicher erreichte er im AnTuTu-Benchmark-Test über 45.000 Punkte. Das P8 Lite schafft es mit seinem geringer getakteten Octa-Core-Prozessor lediglich auf 33.522 Punkte. Als das Ascend P7 im Frühjahr 2014 von der inside-handy.de-Redaktion mit seinem Quad-Core-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher getestet wurde, erreichte es etwas über 25.000 Punkte. Nach einem Jahr Benutzung und kleineren Updates waren es am Ende immerhin knapp 29.000 Punkte.
Ein solcher AnTuTu-Test ist zwar bereits eine ganz gute Orientierung zur Leistungsfähigkeit des Smartphones, entscheidend sind jedoch die harten Fakten in der Realität. Im direkten Vergleich lässt sich mit dem P8 am schnellsten durch das Menü wischen und auch die Multitasking-Fähigkeit ist beim aktuellsten Flaggschiff am besten. Keine messbaren Unterschiede ließen sich jedoch zwischen dem Quad-Core-Prozessor des P7 und des Octa-Core-Prozessor des P8 Lite wahrnehmen.

Kamera

Bei den Kameras gibt es wieder einige Gemeinsamkeiten zwischen den drei Modellen. So lösen alle drei rückseitigen Kameras mit 13 Megapixeln aus. Lediglich die Kamera des P8 verfügt über einen optischen Bildstabilisator. Gerade bei schlechten Lichtverhältnissen ist dieser sehr wichtig und fehlt beim P8 Lite und Ascend P7. Zudem lassen sich mit dem P8 Lichtzieher ohne große Kenntnisse über Verschlusszeit und ISO-Zahl aufnehmen und mithilfe von Taschenlampen und Co. Lichtmalerei betreiben.

Huawei P8: Kamera-Testfotos

Alles in allem liefern jedoch alle drei Smartphones mit ihren Kameras sehr gute Bilder. Insbesondere bei guten Lichtverhältnissen und Nahaufnahmen sind keine Qualitätsunterschiede wahrzunehmen.

Huawei P8 Lite: Kamera-Fotos

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Selfies können beim Ascend P7 und beim P8 mit einer 8-Megapixel- und beim P8 Lite mit einer 5-Megapixel-Kamera auf der Frontseite geschossen werden. Alle drei Kameras liefern detailgetreue Bilder, die Selfie-Herzen höher schlagen lassen.

Huawei Ascend P7: Kamera-Beispielbilder

Speicher

Bei allen drei Modellen ist der interne Speicher 16 GB groß und erweiterbar. Laut den offiziellen Angaben soll man als Nutzer das Ascend P7 und P8 um bis zu 128 GB erweitern können und das P8 Lite immerhin um 32 GB. Einigen Berichten im Internet zufolge, soll aber auch das P8 Lite 128-GB-Micro-SD-Karten verarbeiten können. Beim P8 Lite lässt sich der Micro-SD-Kartenslot zudem wahlweise auch als zweiter SIM-Slot (Nano-SIM) nutzen.

Akku

Nach einem standardisierten, anspruchsvollen achtstündigen Akkutest besaß das Ascend P7 noch 38, das P8 Lite noch 49 und das P8 noch 47 Prozent. Während der Akku des P8 und P8 Lite somit ungefähr gleich auf sind und knapp zwei Tage überstehen dürften, wird ein zweiter Nutzungstag mit dem Ascend P7 schon etwas eng. Den an sich kleinsten Akku besitzt jedoch das P8 Lite (2.200 mAh), gefolgt von dem Ascend P7 (2.500 mAh) und schließlich dem P8 (2.600 mAh).

Betriebssystem

Beim Betriebssystem fällt der Vergleich relativ einfach: Sowohl beim P8 als auch beim P8 Lite ist Android 5.0 Lollipop zusammen mit der neuen EMUI 3.1 installiert. Die neusten und innovativsten Software-Funktionen sind jedoch auf dem Flaggschiff P8 zu finden. In Deutschland hat das Ascend P7 noch kein Update auf Lollipop erhalten. Dies soll wohl aber im September erfolgen. Bereits von 2.3 auf 3.0 aktualisiert wurde jedoch die hauseigene Benutzeroberfläche EMUI.

Übersicht: Huawei Ascend P7 vs. P8 lite vs. P8

  Ascend P7 P8 lite P8
Display 5 Zoll, IPS, 1.920 x. 1.080 Pixel, 441 ppi

5 Zoll, IPS, 720 x 1.280 Pixel, 294 ppi

5,2 Zoll, IPS, 1.920 x 1.080 Pixel, 424 ppi

Prozessor

Quad-Core, 1,8 GHz, HiSilicon Kirin 910T

Octa-Core, 1,2 GHz, HiSilicon Kirin 620 Octa-Core, 2 GHz, HiSilicon Kirin 930
RAM 2 GB 2 GB 3 GB
Interner Speicher 16 GB, erweiterbar 16 GB, erweiterbar 16 GB, erweiterbar
OS Android 4.4 KitKat (Lollipop-Update angekündigt) Android 5.0 Lollipop Android 5.0 Lollipop
Kamera 13 MP / 8 MP 13 MP / 5 MP 13 MP / 8 MP
Video-Qualität 4K
4K
4K
Akku 2.500 mAh (nicht wechselbar) 2.200 mAh (nicht wechselbar) 2.600 mAh (nicht wechselbar)
LTE Ja Ja Ja
NFC Ja Ja Ja
Dock-Anschluss Micro-USB Micro-USB Micro-USB
Dual-SIM Nein Ja Nein
Größe/  Gewicht 139,8 x 68,8 x 6,5 mm, 124 g 143 x 70,6 x 7,7 mm, 131 g 144,9 x 71,8 x 6,9 mm, 144 g
Design Rückseite aus Glas, Rahmen aus Aluminium Rückseite aus Kunststoff, Rahmen im Metall-Look Komplettes Aluminium-Gehäuse
Erscheinungsjahr 2014 2015 2015
Preis ab 250 Euro ab 230 Euro ab 434 Euro

Weitere technische Unterschiede finden sich im Datenblatt-Vergleich des Huawei Ascend P7, Huawei P8 lite und Huawei P8.

Fazit

Keine Frage, das Huawei P8 besitzt von allen drei Modellen die beste technische Ausstattung und auch das modernste und hochwertigste Design, jedoch auch den teuersten Preis. Der aktuelle Marktpreis für das P8 liegt bei rund 434 Euro, während man für das P8 Lite und Ascend P7 nur zwischen 230 und 250 Euro ausgeben muss. Im direkten Vergleich zeigte sich, dass die technischen Unterschiede zwar beim genaueren Testen und Hinsehen erkennbar sind, allerdings einen Preisunterschied von derzeit rund 200 Euro nicht rechtfertigen. Die eindeutig besseren Preis-Leistungsverhältnisse besitzen derzeit das Ascend P7 und P8 Lite. Eine sehr günstige aber gute Variante dürfte auch das Ascend P7 vom Gebrauchtwarenmarkt sein. Bei Ebay zahlt man für das rund ein Jahr alte Flaggschiff durchschnittlich nur noch rund 150 Euro.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS