GSMA verlängert Messe-Vertrag vorzeitig bis 2023

1 Minute
Mobile World Congress (MWC) Barcelona 2015
Bildquelle: inside-handy.de
Einmal im Jahr trifft sich die Mobilfunk-Welt im Barcelona, um auf der dortigen Fira Gran Via die weltgrößte Mobilfunk-Fachmesse abzuhalten: den Mobile World Congress (MWC). Der ursprünglich bis 2018 gültige Vertrag zwischen der Stadt Barcelona und dem Mobilfunk-Branchenverband GSMA wurde nun überraschend vorzeitig und langfristig verlängert.

Mit dem um fünf weitere Jahre verlängerten Vertrag solle dokumentiert werden, dass Barcelona auch in Zukunft einmal pro Jahr zur Mobilfunk-Hauptstadt werde, teilte die die GSMA mit. In diesem Jahr feierte der MWC in Barcelona sein zehnjähriges Jubiläum, noch mindestens acht weitere Jahre werden folgen.

Die diesjährige Fachmesse besuchten nach Angaben der Veranstalter mehr als 94.000 Fachbesucher aus mehr als 200 Ländern. Die Zahl der ausstellenden Firmen wird mit mehr als 2.000 angegeben. Insgesamt dauerte der Mobile World Congress in diesem Jahr offiziell vier Tage, aber schon im Vorfeld wurden wie in den Jahren zuvor diverse Neuheiten in großen Veranstaltungshallen in ganz Barcelona präsentiert.

Auch für die Redaktion von inside-handy.de stellt der MWC Jahr für Jahr eines der Messe-Highlights dar. Für 2016 ist ein Besuch mit einem mehrköpfigen Team bereits fest eingeplant. Die Fachmesse wird im kommenden Jahr zwischen dem 22. und 25. Februar auf der Fira Gran Via stattfinden.

Quelle: GSMA

Bildquellen:

  • Mobile World Congress (MWC) Barcelona 2015: inside-handy.de
Media Markts Online Shop auf einem Handy

Stellenabbau bei Media Markt und Saturn: Sparprogramm soll massenweise Jobs kosten

Mitarbeiter von Media Markt und Saturn fürchten um ihre Arbeitsplätze: Ein Sparprogramm soll hunderte Stellen im Visier haben. Vor allem die Zentrale in Ingolstadt soll bedroht sein. Die Sprecher von Media Markt, Saturn und der Mutter Ceconomy schweigen bisher.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy S10 Gerücht

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen