Sony Xperia M4 Aqua auf Augenhöhe mit ehemaligen Flaggschiffen

2 Minuten
Sony Xperia M4 Aqua
Bildquelle: inside-handy.de
Das Mittelklasse-Smartphone Sony Xperia M4 Aqua befindet sich derzeit im Testparcour der inside-handy.de-Redaktion. Die bisherigen Testergebnisse zeigen, dass sich das Xperia M4 Aqua hinsichtlich der grafischen und der Prozessor-Leistung nicht vor großen ehemaligen Flaggschiffen verstecken muss. Im AmTuTu-Test schneidet es auf einem ähnlich hohen Niveau ab.

Denn im Test von inside-handy.de erreichte das Xperia M4 Aqua 32.980 Punkte. Damit ist es zwar meilenweit entfernt von dem aktuellen Sony-Flaggschiff Xperia Z3+, das es im Test auf eine Punktzahl von 49.949 Punkten schaffte, jedoch ganz nah dran an drei großen ehemaligen Flaggschiffen aus dem Hause Samsung, HTC und auch aus der eigenen heimischen Gefilden. Im Detail erreichten auch das Samsung Galaxy S5 mit 35.195, das HTC One M8 mit 34.193 und das Sony Xperia Z2 mit 34.560 Punkten das gleiche Nivau im AnTuTu-Benchmarktest, wie das Mittelklasse-Modell Xperia M4 Aqua.

Sony Xperia M4 Aqua und Samsung Galaxy S5 im AnTuTu-Benchmarktest

Fast gleich auf: Oben: Das Sony Xperia M4 Aqua mit 32.980 Punkten. Unten: Das Samsung Galaxy S5 mit 35.195 Punkten

Aus dem Benchmark-Test lässt sich schließen, dass Sonys aktuelles Mittelklasse-Modell hinsichtlich des Prozessors und der grafischen Leistung durchaus auf dem Niveau von den oben genannten ehemaligen Oberklasse-Modellen ist. Auch vor den Geräten aus dem eigenen Haus, beispielsweise dem Xperia Z2, muss sich das Xperia M4 Aqua nicht verstecken.

Wie das Xperia M4 Aqua in den weiteren technischen Kategorien wie dem Display, der Kamera oder dem Akku sich geschlagen hat, wird in dem ausführlichen Testbericht nachzulesen sein, der in Kürze von inside-handy.de veröffentlicht wird. 

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS