Apple-Handys mit Sturmgewehr beschossen

1 Minute
iPhone vs. AK47
Bildquelle: Youtube
Droptests, bei denen ausprobiert wird, wie viel iPhone, Galaxy und Co. aushalten, wenn man sie auf den Boden schmettert, gehören offenbar der Vergangenheit an. Nun wird mit harten Bandagen gekämpft und auf Smartphones geschossen - mit einer Kalaschnikow AK74. Warum? Das weiß man nicht. Was der Test beweisen soll? Wie viele iPhones man benötigt, um eine Gewehrkugel aufzuhalten.

Ein Youtuber hat ein Video gedreht, in dem er auf mehrere Modelle des iPhone – inklusive eines iPhones-Klons und eines Samsung Galaxy S6 edge – aus kürzester Distanz feuert. Wenig überraschend: Die Handys halten der Gewehrkugel des russchischen Sturmgewehrs nicht stand und werden durchlöchert wie schweizer Käse.

Beim ersten Versuch wurde der untere Teil der Smartphones getroffen. Dabei wurden vier Geräte durchschlagen, ehe die Kugel im fünften Handy, dem iPhone-Klon, steckenblieb. Danach folgt ein zweiter Versuch, ehe die Situation völlig eskaliert und sämtliche Handys dran glauben müssen. Nach der Aktion ist man nicht wirklich schlauer als vorher.

Quelle: Youtube (EverythingApplePro)

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS