Mobiler Bezahlservice startet bald in Großbritannien

2 Minuten
Apple Pay
Bildquelle: Apple
Der mobile Bezahlservice von Apple steht kurz vor seinem Europa-Start: Wie das Technikportal 9to5Mac aus Einzelhändlerkreisen erfahren hat, wird Apple Pay am Dienstag, dem 14. Juli in Großbritannien starten. Große Einkäufe werden sich jedoch noch nicht über das kontaktlose Bezahlsystem tätigen lassen. Das Limit liegt derzeit bei 20 Pfund pro Bezahlung.

iPhone-Nutzer in Großbritannien können schon bald mit ihrem Smartphone mobil bezahlen. Wie 9to5Mac in Erfahrung gebracht hat, habe Apple bereits angefangen, erste Mitarbeiter aus dem Einzelhandel über den bevorstehenden Start von Apple Pay zu informieren. Auch von der Supermarkt-Kette Waitrose liegen entsprechende Schreiben an die Mitarbeiter vor. Überall wird man in Großbritannien jedoch noch nicht direkt mit dem neuen Apple-Dienst bezahlen können. Wie zu erwarten startet Apple Pay zwar offiziell am 14. Juli, jedoch werden noch längst nicht alle Terminals mit dem neuen Bezahlservice ausgestattet sein.

Außerdem kommt noch hinzu, dass die derzeitige Grenze für das kontaktlose Bezahlen in Großbritannien bei 20 Pfund liegt. Dies entspricht umgerechnet 30 Euro und reicht nur für einen kleinen Wocheneinkauf. Im Herbst soll die Transkationssumme jedoch erhöht werden.

Zur Enttäuschung vieler Apple-Fans in Deutschland bedeutet der anstehende Apple-Pay-Start in Großbritannien jedoch nicht, dass man auch hierzulande in den kommenden Monaten damit rechnen kann, bald bargeldlos mit seinem iPhone zu bezahlen. Offiziell gibt es bisher noch keinen Termin, für einen Start von Apple Pay in Deutschland.

Quelle: 9to5Mac

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS