Neue Social-Media-Flatrate und Internet-Pakete vorgestellt

2 Minuten
AIDAblu in einem norwegischen Fjord.
Bildquelle: AIDA Cruises
Wer in den kommenden Monaten mit einem Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises in See sticht, darf sich auf ein neues Angebot freuen. Es wird künftig an Bord der Schiffe möglich sein, schnell(er) im Internet zu surfen und eine Social-Media-Flatrate zu buchen. Die hat allerdings ihren Preis und ist eines ganz sicher nicht: ein Schnäppchen.

Pro Tag kostet die Flatrate für die Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder WhatsApp 4 Euro. Für eine ganze Woche berechnet AIDA für die Freischaltung 19 Euro. Es ist dann möglich, seine Erlebnisse an Bord mit dem Freundeskreis zu teilen. Der zuständige IT-Chef von AIDA Cruises sagt dazu: „Die Nutzung von Mobilgeräten steigt kontinuierlich an. Diesem Trend wollen wir Rechnung tragen und bieten unseren Gästen mit der Flatrate einen zusätzlichen Service.

Auch die Internet-Bandbreite an Bord der AIDA-Schiffe wird massiv ausgebaut. Auf allen Schiffen wird es im Laufe der kommenden Wochen möglich sein, spezielle Internet-Nutzungspakete zu buchen. Sie sind erstmals nicht minutenbasiert, sondern werden nach verbrauchtem Datenvolumen abgerechnet. Insgesamt werden drei Pakete zur Verfügung stehen.

  • Paket M mit 250 MB für 25 Euro
  • Paket L mit 500 MB für 35 Euro
  • Paket XL mit 3 GB für 99 Euro

Eine zeitliche Befristung gibt es nicht. Das Datenvolumen kann während der gesamten Reise in Anspruch genommen werden. Nach Verbrauch ist eine Erweiterung jederzeit möglich. Die vergleichsweise hohen Nutzungspreise ergeben sich durch den Umstand, dass für die Bereitstellung auf Satelliten-Verbindungen zurückgegriffen werden muss, für die höhere Kosten entstehen. Der Zugang zum Internet erfolgt über das MyAIDA-Bordportal.

Nutzbar sind die WLAN-Zugänge schon jetzt in den öffentlichen Bereichen und in den Kabinen auf der AIDAmar und der AIDAvita. Bis Juli werden weitere vier Schiffe der AIDA-Flotte umgerüstet. Ein Abschluss der Umrüstungen wird bis November erwartet. Wer kein WLAN-fähiges Endgerät besitzt, kann an der Rezeption auf spezielle Internetterminals zurückgreifen. Tipp: Wer vor Reiseantritt ein Internet-Paket unter www.aida.de bucht, erhält immerhin 5 Prozent Rabatt.

Quelle. AIDA Cruises

Bildquellen:

  • AIDAblu in einem norwegischen Fjord.: AIDA Cruises
Media Markts Online Shop auf einem Handy

Stellenabbau bei Media Markt und Saturn: Sparprogramm soll massenweise Jobs kosten

Mitarbeiter von Media Markt und Saturn fürchten um ihre Arbeitsplätze: Ein Sparprogramm soll hunderte Stellen im Visier haben. Vor allem die Zentrale in Ingolstadt soll bedroht sein. Die Sprecher von Media Markt, Saturn und der Mutter Ceconomy schweigen bisher.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy S10 Gerücht

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen