O2-Kunden erhalten zweimal 50 MB Datenvolumen gratis

1 Minute
O2 startet National Roaming in Berlin
Bildquelle: Telefónica Deutschland
Wer in der deutschen Hauptstadt mit der U-Bahn unterwegs ist und ein Smartphone oder Tablet mit SIM-Karte von O2 verwendet, kann dort ab sofort vom National Roaming profitieren. Dadurch ist es O2-Kunden möglich, über das UMTS- und LTE-Netz von E-Plus schneller im Internet zu surfen. Das gab Telefónica Deutschland am Freitag bekannt.

War es bisher in vielen Bereichen des Berliner Untergrunds nicht möglich, das mobile Internet mit schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten zu nutzen, sind ab sofort im Downstream bis zu 42 Mbit/s möglich. Telefónica ist nach eigenen Angaben der erste und einzige Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland, der seinen Kunden dieses Nutzererlebnis ermöglicht. Da der Netzausbau in der Berliner U-Bahn aber im Zusammenspiel mit Telekom und Vodafone ausgebaut wurde, dürften die beiden anderen Netzbetreiber recht schnell nachziehen.

Begleitet wird das Netzupgrade mit einer umfangreichen Promotion. Zwischen dem 22. und 27. Juni wird im Berliner Untergrund, auf und in U-Bahn-Zügen sowie in vielen Berliner Shops auf das neue National-Roaming-Angebot hingewiesen. „Surfe im besten Netz der Berliner U-Bahn“, heißt es zum Beispiel auf Werbebannern. Der U-Bahnhof Alexanderplatz soll zudem zu einem sommerlichen Surfer-Hotspot samt Beach-Bar mit Palmen verwandelt werden.

O2-Kunden, die an O2 More Local teilnehmen, erhalten bei einem Aufenthalt in Berlin zudem die Möglichkeit, bis zu zwei Mal ein kostenloses Datenvolumen in Höhe von 50 MB einzulösen.

Quelle: Telefónica Deutschland

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS