Allnet-Flatrate mit 1 GB Datenvolumen und Samsung-Handy für 1 Euro

2 Minuten
Crash Logo
Bildquelle: mobilcom-debitel
Neue Woche, neuer Crash-Tarif. Frei nach diesem Motto schickt Mobilcom-Debitel einen neuen Smartphone-Aktionstarif ins Rennen, der ab sofort unter www.crash-tarife.de buchbar ist. Für die ersten 24 Monate können Neukunden nicht nur von einer um 15 Euro reduzierten Grundgebühr profitieren, sondern auch von einem neuen Smartphone für 1 Euro.

Angeboten wird derzeit der Tarif real Allnet im Vodafone-Netz – für 19,99 Euro statt 34,99 Euro monatlich während der ersten zwei Jahre. Ab dem 25. Nutzungsmonat werden die regulär gültigen 34,99 Euro fällig. Der Tarif zeichnet sich durch die folgenden Inklusivleistungen aus:

  • Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze
  • SMS-Flatrate in alle deutschen Netze
  • Handy-Internet-Flat mit 1 GB Highspeed-Volumen
  • Maximal 21,6 Mbit/s im Downstream (im UMTS-Netz)

Nach Verbrauch des zur Verfügung gestellten Datenvolumens wird die Surfgeschwindigkeit für den Rest des laufenden Abrechnungsmonats auf 64 Kbit/s reduziert. Die Einrichtungsgebühr in Höhe von 29,99 Euro wird erstattet, wenn innerhalb von 14 Tagen nach Freischaltung der SIM-Karte eine SMS mit dem Inhalt „AG Online“ an die Kurzwahl 22240 geschickt wird.

Samsung-Smartphone für 1 Euro

Erhältlich ist der Tarif nur in Kombination mit dem Samsung Galaxy Grand Prime, das einmalig 1 Euro extra kostet. Das Smartphone wurde im vierten Quartal 2014 vorgestellt und verfügt über einen 5 Zoll großen TFT-Bildschirm, der mit 540 x 960 Pixeln auflöst. Für den Antrieb sorgt ein Quadcore-Prozessor von Qualcomm (Snapdragon 410), flankiert durch 1,5 GB Arbeitsspeicher. Der Speicherplatz ist zwar auf 8 GB begränzt, lässt sich aber per Micro-SD-Karte um bis zu 64 GB erweitern. Weitere technische Daten des Galaxy Grand Prime können dem passenden Datenblatt bei inside-handy.de entnommmen werden.

Quelle: Mobilcom-Debitel

Bildquellen:

  • Crash Logo: mobilcom-debitel
Bild-in-Bild-Foto des Google Pixel 3 Xl mit dem Label "teampixel"

Google Pixel: Nachtmodus kommt für alle Generationen

Die Pixel-Smartphones von Google erhalten einen neuen Nachtmodus für die Kamera. Die Option hört auf den Namen "Nachtsicht" und soll optimierte Bilder bei Dunkelheit erzeugen. Das Zusammenspiel von Rauschminimierung und Bildstabilisierung bei längerer Belichtung soll aber auch bei Tageslicht zu neuen Fotomöglichkeiten führen.
Vorheriger ArtikelAlarmstufe Rot wegen schwachen One-M9-Verkäufen
Nächster ArtikelHamburger Mobilfunk-Discounter vergrößert sein Vertriebsnetz
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy Grand Prime
Samsung Galaxy Grand Prime Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS