1&1 spendiert Allnet-Flatrates mehr Highspeed-Datenvolumen

2 Minuten
1&1 Würfel in Montabaur
Bildquelle: 1&1 / United Internet
Der Mobilfunk-Provider 1&1 wertet ein weiteres Mal seine All-Net-Flatrates auf. Wie am Montag bekanntgegeben wurde, können sich Neukunden und Vertragsverlängerer ab sofort im Rahmen einer befristeten Sonderaktion auf mehr Datenvolumen freuen, das für schnelle Internetverbindungen genutzt werden kann.

Die verbesserten Konditionen gelten für die All-Net-Flat-Tarife Basic, Plus und Pro und ändern sich wie folgt:

  • All-Net-Flat Basic ab 14,99 Euro pro Monat: 1.000 statt 500 MB Highspeed-Volumen
  • All-Net-Flat Plus ab 19,99 Euro pro Monat: 2.000 statt 1.000 MB Highspeed-Volumen
  • All-Net-Flat Pro ab 24,99 Euro pro Monat: 4.000 statt 2.000 MB Highspeed-Volumen

Grundsätzlich gilt: Wer mehr als das zur Verfügung gestellte Datenvolumen während eines Abrechnungsmonats verbraucht, wird für den Rest des laufenden Monats in der Surf-Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau (64 Kbit/s) herabgestuft. Im Basic- und Plus-Tarif liegt die maximal mögliche Download-Geschwindigkeit bei 21,6 Mbit/s, im Pro-Tarif bei 42,2 Mbit/s. Wer sich nicht für einen Tarif entscheidet, der im Vodafone-Netz bereitgestellt wird, sondern stattdessen auf einen Tarif im E-Plus-Netz zurückgreift, darf im Basic- und Pro-Tarif mit bis zu 25 Mbit/s das mobile Internet nutzen, im Plus-Tarif sogar mit bis zu 50 Mbit/s. Allerdings nur überall dort, wo LTE zur Verfügung steht.

Auch für All-Net-Flat-Young gibt es mehr Highspeed-Volumen

Die Aktion Doppeltes Datenvolumen gilt auch für die 1&1 All-Net-Flat Young – für alle Personen bis 28 Jahre, ab 14,99 Euro im Monat. Bei der Variante mit regulär 1.000 MB Surf-Vorteil gibt es 2.000 MB Highspeed-Volumen inklusive, bei der Variante mit SMS-Vorteil steigt das Highspeed-Datenvolumen auf 1.000 MB.

Bestellungen der überarbeiteten Tarife sind ab sofort unter www.1und1.de möglich, die neuen Konditionen gelten während der gesamten Vertragslaufzeit. Auf Wunsch sind alle 1&1-Mobilfunk-Flatrates für 10 Euro mehr pro Monat auch mit einem subventionierten Smartphone erhältlich. Dann gilt in jedem Fall eine Vertragslaufzeit von zwei Jahren. Wer sich nur eine SIM-Karte bestellen möchte, kann gegen einen monatlichen Aufpreis auch eine Vertragslaufzeit von nur einem Monat auswählen.

Quelle: 1&1

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS