iOS-Betaprogramm kann ab sofort von jedem getestet werden

1 Minute
Apple Beta-Programm
Bildquelle: Apple
Apple öffnet ab sofort die Tore, um die kommende iOS-Version 8.3 als Betaversion auch von normalen iPhone-Besitzern testen zu lassen. Bis dato konnten lediglich Entwickler die Betaversionen testen, wenn sie dafür einen kostenpflichtigen Account angelegt haben. Um an dem Test teilzunehmen, muss man sich vorher kostenlos registrieren.

Das Testen von iOS-Betaversionen war bislang nur Entwicklern vorbehalten. Nun hat Apple das Betriebssystem erweitert und in den Namen “Apple Beta Software Programm“ umbenannt, sodass nun auch normale Anwender das Betriebssystem testen können. Dazu müssen sie sich kostenlos auf der Apple-Seed-Seite registrieren. Danach kann man sich sowohl für die OS-X-Betaversionen als auch für iOS-Betaversionen eintragen.

Trotz der Anmeldung berichten zahlreiche Anwender, dass sie die Vorabversion noch nicht sehen können. Deswegen kann man davon ausgehen, dass Apple die Teilnehmer schrittweise freischaltet. Wird man von Apple ausgewählt, kann die iOS-Betaversion über die die Konfigurationsdatei von der Apple-Seed-Seite heruntergeladen und installiert werden. Ist das erfolgt, kann die neue Software auf das iPhone übertragen werden. Es wird jedoch empfohlen, vor dem Download ein Backup zu machen.

iOS 8.3 soll laut Apple die Leistung des jeweiligen Geräts steigern sowie eine höhere Stabilität liefern und Fehler beheben. Außerdem kommen mit der Aktualisierung neue Emojis und eine zusätzliche Siri-Sprachunterstützung für beispielsweise Dänisch, Niederländisch, Russisch, Schwedisch und Türkisch hinzu.

Quelle:Apple via MacRumors

Bildquellen:

  • Apple Beta-Programm: Apple
Media Markts Online Shop auf einem Handy

Media Markt Restposten: Samsung Galaxy Note 8 zum Tiefpreis

Der Singles Day ist vorüber, da startet Media Markt bereits eine neue Rabatt-Offensive. Der Elektronik-Fachhändler bietet seine Restposten an und hat dabei Smartphones verschiedener Hersteller sowie Klassen in petto. Ob Kunden hier Schnippchen schlagen können, zeigt ein Schnäppchen-Check.
Vorheriger ArtikelSamsung stellt neue Kamera- und NFC-Komponenten für zukünftige Smartphones vor
Nächster ArtikelÜbertrieben teure Formel-1-App zum Start der Saison
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Apple iPhone 6 Silber Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS