Huawei legt LTE-Version in Barcelona nach

1 Minute
Huawei MediaPad T1 8.0 Pro
Bildquelle: inside-handy.de
Seit vergangener Woche ist das Huawei MediaPad T1 8.0 im Handel erhältlich - auf dem MWC in Barcelona legt der Hersteller plötzlich noch ein Pro-Modell nach. Bereits vor dem MWC hatte man mit weiteren Tablets der MediaPad-Serie gerechnet, eine Pro-Version kommt jedoch recht unerwartet. Das Huawei MediaPad T1 8.0 Pro kommt im Vergleich zu seinem Vorgänger mit LTE  - alle weiteren Spezifikationen bleiben jedoch relativ gleich. 

Das Pro-Modell verfügt zudem über einen 1,2 GHz schnellen Prozessor. Mit dem 4.800 mAh starken Akku verspricht der Hersteller eine Lebensdauer von 13 bis 16 Stunde – je nach Nutzung.

Bislang hat Huawei noch keine Preisangaben für die LTE-Version des Tablets gemacht – man kann jedoch davon ausgehen, dass sich der Preis an der anderen Variante orientieren wird. Das Huawei MediaPad T1 8.0 ist seit der vergangenen Woche zum Preis von 219 Euro in Deutschland erhältlich – mit einem kleinen Aufpreis ist aufgrund des LTE-Moduls zu rechnen. Ab wann das Pro-Tablet verfügbar ist, ist noch unklar.

Huawei MediaPad T1 8 Pro: Hands-On-Fotos

Das Huawei MediaPad T1 8.0 Pro im Überblick

  • Display: 8 Zoll, 1.280 x 800 Pixel
  • Prozessor: 1,2 Ghz, Quad-Core, MSM8916 von Qualcomm
  • Speicher: 1 B RAM / 16 GB intern (erweiterbar um bis zu 32 GB)
  • Kameras: 5 MP Rückseite / 2 MP Front
  • Akku: 4.800 mAh
  • OS: Android 4.4 KitKat mit Huawei Emotion UI 2.3
  • LTE: ja
  • Größe und Gewicht: 210,6 x 127,7 x 7,9 mm / 360 g
  • Farbe: Weiß

Quelle: Huawei

Bildquellen:

  • Huawei MediaPad T1 8.0 Pro: inside-handy.de
1 0
Das Huawei P20 Lite

Huawei P20 Lite für 250 Euro: Das kann der Preiskracher

Ansprechende Technik für kleines Geld. Mit dem Huawei P20 Lite hat der chinesische Smartphone-Hersteller diese Parameter versucht zu erfüllen. Tatsächlich gehören die Lite-Geräte seit jeher zu den Kassenschlagern der Nummer Zwei auf dem Handy-Markt. Derzeit ist das P20 Lite extra-günstig zu erhaschen. Wie günstig, das zeigt der Schnäppchen-Check.
Vorheriger ArtikelUMTS-Netze werden ab Ende März zusammengeschaltet
Nächster ArtikelDie Krone des Smartphone-Marktes gehört dem iPhone-Hersteller
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS