Die Krone des Smartphone-Marktes gehört dem iPhone-Hersteller

1 Minute
Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus vs. Samsung Galaxy S5
Bildquelle: Apple / Samsung
Seit 2011 hat das südkoreanische Unternehmen Samsung die Spitze des Smartphone-Marktes für sich behaupten können - doch das scheint jetzt ein Ende zu haben. Wie die Forschungsgruppe Gartner herausgefunden haben will, hat Apple im vierten Jahresquartal 2014 mehr Geräte verkauft als der Konkurrent Samsung. Laut der Studie habe Apple 74,8 Millionen Smartphones verkauft - Samsung hingegen nur 73 Millionen.

So soll Apple seinen Absatz im vergangenen Quartal um insgesamt 49 Prozent gesteigert haben und damit so viel verdient haben wie noch nie. Laut Gartner hat der Konzern 18 Milliarden US-Dollar verdient. Samsung hingegen soll einen Rückgang von sogar zwölf Prozent verzeichnet haben. Möglicherweis auch ein Grund dafür, warum der südkoreanische Konzern keine genauen Verkaufszahlen angegeben hat. Lediglich die Information, dass es weniger Geräte waren als zuvor, war durchgesickert.

Weltweit sind laut Gartner im Jahr 2014 zum ersten Mal über eine Milliarde Smartphones über die Ladentheke gegangen. Allein in Deutschland nutzen 58 Prozent der Bevölkerung ein internetfähiges Handy oder Smartphone.

Samsung Galaxy S6 vs. iPhone 6

Quelle: Gartner

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS