Jetzt 50.000 Songs im Cloud-Speicher ablegbar

1 Minute
Google Play Store 4
Bildquelle: Google
Wer Musik wirklich liebt, braucht viel Speicherplatz, um die Lieblingssongs immer und überall dabei zu haben oder zumindest auf Wunsch abrufen zu können. Diesem Verlangen trägt Google nun Rechnung und stockt den kostenlos nutzbaren Speicherplatz bei Google Play Music deutlich auf.

Ab sofort ist es möglich, 50.000 Lieder in der Cloud von Play Music zu speichern. Bisher war der Online-Speicherplatz der eigenen Musikbibliothek auf 20.000 Songs beschränkt. Bemerkenswert ist, dass die Speichererweiterung auch für Basiskunden angeboten wird, die keine monatliche Grundgebühr zahlen wollen. Ähnlich viel Speicherplatz gibt es bei der Konkurrenz nur gegen Bares.

Musik, die in den Online-Speicher von Google verschoben wurde, lässt sich über die passende App auf jedem Smartphone oder Tablet abrufen – seit rund einer Woche auch auf dem iPad. Zudem steht sie per Web-Abruf auch auf jedem Notebook oder anderen Rechner zur Verfügung – sofern eine Internetverbindung zu Verfügung steht.

Bei Google Play Music selbst stehen rund 30 Millionen Songs zur Verfügung. Musik, die direkt bei Google gekauft wird, kann in die Cloud geschoben werden, ohne am zur Verfügung stehenden Speicher-Limit von 50.000 Songs zu kratzen. Der Zugang ist unter play.google.com/music möglich.

Quelle: Google

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS