Parkplatzsuche per App

2 Minuten
Parkpocket App
Bildquelle: Parkpocket via blog.telefonica.de
Mal eben schnell in die Stadt um noch ein paar Besorgungen zu erledigen: Gerade in den großen deutschen Städten kann der kleine Einkaufsbummel schon von Beginn an viel Zeit und Nerven kosten, denn volle Parkhäuser sind zur Prime-Time keine Seltenheit. Eine hilfreiche Alternative ist die neue Parkpocket-App, die verfügbare Parkplätze in der Umgebung anzeigt.

Um die Belegung der Parkplätze in Echtzeit anzeigen zu können, greift die Parkpocket-App auf die Datenbanken der führenden deutschen Parkhaus-Anbieter zurück. Der Service ist bereits in vielen großen deutschen Städten wie Köln, Hamburg oder München verfügbar. Neben der Anzeige von freien Parkplätzen besitzt die App jedoch noch andere Funktionen, die für einen parkplatzsuchenden Autofahrer nützlich sein könnten. Über eine kartenbasierte Suchfunktion oder eine Listenansicht können Nutzer die Preise von verschiedenen Parkhäusern vergleichen oder auch Informationen über Öffnungszeiten, Behindertenparkplätze und andere Details einholen.

Sobald ein freier Parkplatz gefunden wurde, kann aus der App heraus automatisch Google Maps oder Apples Karten-App gestartet werden, um den Fahrer ohne Umwege zum Parkhaus zu navigieren.

Die Parkpocket-App steht ab sofort zum kostenlosen Download im Google Play Store und im Apple App Store zum Download bereit. Das Wayra-Startup-Team aus Telefónicas Startup-Programm wird auch in den nächsten weiter an der App arbeiten um die Abdeckung massiv auszubauen, so dass Parkpocket bald in jeder Stadt verfügbar ist.

Quelle: Telefónica

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS