Amazon verscherbelt das Fire Phone für 150 Euro

1 Minute
Amazon Fire Phone
Bildquelle: inside-handy.de
Vor gut einem halben Jahr hat Amazon das Fire Phone vorgestellt und wollt mit dem 450 Euro teurem Smartphone den Einzelhandel angreifen. Nach dem Debakel rund um den Netlock und die Ein-Sterne-Bewertungen im eigenen Onlineshop verscherbelt man das gefloppte Gerät nun und senkt den Preis abermals auf 150 Euro.

Bereits im Dezember senkte neben Amazon auch Congstar die Preise für das Fire Phone in den Varianten mit 32 und 64 GB Speicher. Bis zum 6. Januar war das Gerät bei Amazon ab rund 200 Euro erhältlich. Anscheinend haben sich trotz 50-prozentiger Preissenkung keine Käufer gefunden und das Fire Phone blieb in den Regalen liegen wie Blei. Amazon musste aus diesem Grund schon mehr als 134 Millionen Euro abschreiben. Nun folgt eine weitere Preissenkung und die Hoffnung, die Lager leerzubekommen.

Das Amazon Fire Phone im Überblick

  • Display: 4,7 Zoll, 720 x 1.280 Pixel
  • Prozessor: Quad-Core, 2,2 GHz, Snapdragon 800
  • Speicher: 2 GB RAM / 32/64 GB intern, unendlich Cloud-Speicher
  • Kamera: 13 Megapixel / 2,1 Megapixel
  • OS: Android / Fire OS 3.5
  • LTE: ja
  • Akku: 2.400 mAh
  • Größe und Gewicht: 139 x 67 x 8,9 mm / 160 g

Im Test von inside-handy.de konnte das Fire Phone nicht zu 100 Prozent überzeugen, jedoch räumte es vier von fünf Sterne ab. Damit wird es wohl eher der SIM-Lock sein, der das Smartphone von Amazon zum Ladenhüter macht und die vielen Ein-Stern-Bewertungen im Shop mit sich bringt.

Quelle: Amazon

Bildquellen:

  • Amazon Fire Phone: inside-handy.de
The Tick

Amazon Prime Video: Diese Serien und Filme laufen neu im April

April, April, er macht, was er will... Aus meteorologischer Sicht können wir uns schon gegenwärtig davon überzeugen, dass von Sommer noch nicht viel zu spüren ist. Stürmisch geht es in weiten Teilen von Deutschland zu und auch Amazon hat für seinen Video-on-Demand-Dienst Prime Video das eine oder andere bewegende Extra in den Startblock gestellt. Neben diversen neuen Serien warten auch Serien-Highlights darauf, neu durchzustarten.
Vorheriger ArtikelFrühlingsaktion macht Microsoft-Tablets günstiger
Nächster ArtikelMaximale Surfgeschwindigkeiten nur theoretisch nutzbar
Avatar
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Amazon Fire Phone

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen