Neues Spitzenmodell des deutschen Smartphone-Hersteller TechniSat

2 Minuten
Technisat Techniphone 5
Bildquelle: Technisat
Smartphones aus deutschen Landen sind eine Seltenheit. Kein Hersteller hat hierzulande den Sprung aus der Handy- in die Smartphone-Welt überlebt. Doch ein kleiner Hersteller aus der Eifel baut weiter Geräte. TechniSat hat nun auch sein neues Premium-Modell TechniPhone 5 für knapp 300 Euro vorgestellt. Allerdings ist das Smartphone eher im ambitionierten Einsteigerbereich anzusiedeln.

Das TechniPhone 5 ist das 2 Smartphone von TechniSat und setzt sich mit den verbesserten technischen Daten vor das TechniPhone 4. Im Vergleich mit dem kleineren Bruder wurde nicht nur das Display von knapp 4 auf 4,7 Zoll vergrößert, sondern auch ein potenterer Prozessor und ein viermal größerer interner Speicher verbaut.

Der Prozessor stammt laut TechniSat von Qualcomm und taktet auf seinen vier Kernen mit 1,2 Ghz. Unterstützt wird er von 1 GB Arbeitsspeicher. Der Hauptspeicher ist mit 16 GB recht üppig dimensioniert und kann bei Bedarf mittels Micro-SD-Karte mit bis zu 32 GB erweitert werden. Beim Display kommt ein IPS-Panel zum Einsatz, das in HD, also 1.280 x 720 Pixeln, auflöst.

Techniphone 5: Pressebilder

Die Ausstattung bewegt sich auf Einsteiger-Niveau: LTE sucht man beispielsweise vergeblich. Dafür gibt es einen Dual-SIM-Schacht, mit dem zwei SIM-Karten gleichzeitig benutzt werden können. Die verbauten Kameras lösen mit 8 Megapixel auf der Rückseite und mit 2 Megapixel an der Front auf. Das Verschicken der Bilder kann über Bluetooth oder WLAN 802.11 b/g/n erfolgen. Beim Betriebssystem bedient man sich nicht dem neuen Android 5.0 Lollipop, sondern baut noch auf Android 4.3.

Das TechniPhone 5 ist ab sofort über den eigenen Onlineshop oder den TechniSat-Fachhandel für 299 Euro erhältlich.

Quelle: TechniSat

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen