Aldi bietet wieder Lifetab S8312 an

2 Minuten
Medion Livetab S8312
Bildquelle: Aldi
Der Lebensmittel-Discounter Aldi Süd nimmt das Medion Lifetab S8312 wieder ins Programm auf und bietet es in der kommende Woche in seinen Filialen an. Das Android-Tablet mit 8 Zoll großem Full-HD-Display wird wie schon im Dezember 2014 für 179 Euro in den Läden stehen und mit solider Ausstattung und mobilem Internet auf Käuferfang gehen.

Das Tablet des Herstellers Medion soll wohl auch den hauseigenen Mobilfunk-Bereich Aldi Talk voran bringen. So gibt es ein Starter-Set des Mobilfunkanbieters kostenlos dazu. Darin sind eine 30 Tage andauernde Probier-Internet-Flatrate L und 10 Euro Startguthaben integriert. Der Tarif wird über E-Plus realisiert und endet nach 30 Tagen automatisch. Innerhalb der 30 Tage Laufzeit kann 1,5 GB Datenvolumen mit bis zu 7,2 Mbit/s im Downstream versurft werden. Datenübertragungen, die darüber hinausgehen kosten 24 Cent pro 1 MB. Der Tarif Internet-Flatrate L kann auch einzeln gebucht werden. Dann werden monatlich 9,99 Euro fällig.

Das Tablet an sich siedelt sich in der Mittelklasse an und kann mit einem recht ordentlichen Preis-Leistungs-Niveau punkten. Die technischen Daten sind dabei solide und werden durch eine ordentliche Ausstattung ergänzt:

  • Display: 8 Zoll, 1.920 x 1.200 Pixel
  • Prozessor: Octa-Core mit 1,7 Ghz Taktfrequenz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Hauptspeicher: 16 GB (erweiterbar)
  • Betriebssystem: Android 4.4 KitKat
  • Kameras: 5 Megapixel Haupt-, 2 Megapixel Frontkamera
  • Konnektivität: 3G, WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, USB, Infrarot-Sensor

Das Medion Lifetab S8312 ist ab Donnerstag, den 5. Februar in den Filialen von Aldi-Süd für 179 Euro erhältlich. Geneigte Kunden können sich zwischen den Farben Weiß und Titan entscheiden, obgleich laut Aldi Süd nicht in allen Filialen beide Farben erhältlich sein werden.

Medion Lifetab S8311: Pressebilder

Quelle: Aldi Süd

Bildquellen:

  • Medion Livetab S8312: Aldi
Mann und Kind nutzen ein Smartphone

Yourfone startet neue Prepaid-Optionen

Für Wenignutzer, Vielsurfer und Power-User: Bei Yourfone gibt es ab sofort ein überarbeitetes Portfolio an Prepaid-Optionen. Der Mobilfunk-Discounter geht mit knapp zehn Optionen an den Start, die individuell zum Standard-Prepaid-Tarif zubuchbar sind.
Vorheriger ArtikelSmart-Cover für iPads soll intelligenter werden
Nächster ArtikelDeutsche sehen mobile Bezahl-Systeme kritisch
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist stellvertretender Chefredakteur bei inside handy. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS