Laserpointer für iPhone und Android-Smartphones

2 Minuten
Hyper iPin
Bildquelle: Hyper
Gadgets und Zubehör stehen nach dem Smartphone-Kauf bei vielen an zweiter Stelle der Wunschliste. Neben Nützlichem wie Displayschutzfolien oder Cases gibt es aber auch viele Gadgets, die lediglich dem Spaßfaktor dienen. Wenn man kein großer Redenschwinger ist, PowerPoint nur als überflüssigen Zusatz im Office-Paket sieht und kein Lichtschwert benötigt, zählt auch der Hyper iPin dazu.

Beim iPin, der gerade auf der Finanzierungsplattform Kickstarter sein Unwesen treibt, handelt es sich um einen Laserpointer, der vor allem bei Präsentationen und Vorträgen einen Nutzen haben dürfte. Dabei ist es laut Hersteller der kleinste Laserpointer seiner Art und findet im Kopfhörer-Ausgang des iPhones Platz. Bedient wird der iPin über eine App auf dem iPhone.

Hyper bietet den iPin auch für Android-Smartphones an, allerdings sieht dieser bei Weitem nicht so elegant aus wie der iPin für das iPhone. Statt in der Klinkenbuchse abzutauchen hängt ein recht klobiger Klotz am Micro-USB-Eingang des Geräts. Den Vorteil gegenüber einem Standard-Laserpointer, der unwesentlich größer ist, verliert der iPin für Android demnach.

Bildquelle: Hyper

Wer aber jetzt aufschreit und den iPin bereits in den imaginären Online-Einkaufswagen legen will, muss sich noch etwas gedulden. Zur Zeit befindet dieser sich bei Kickstarter in der Finanzierungsphase. Dabei ist es immer noch fraglich, ob diese überhaupt zum Abschluss kommt. Zwölf Tage verbleiben Hyper, um die fehlenden 28.600 US-Dollar einzusammeln – ab 40 US-Dollar ist man übrigens dabei.

Quelle: Kickstarter via Engadget

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS