Neues Lumia-Smartphone kündigt sich an

2 Minuten
Microsoft Nokia Lumia 830
Bildquelle: inside-handy.de
Die Lumia-Familie wächst und wächst und wächst. Nachdem Microsoft vor Kurzem erst das Lumia 435 und das Lumia 532 vorgestellt hat, soll bald ein weiteres Lumia-Modell vom Band laufen. Dabei soll es sich ersten, unbestätigten Informationen zufolge um eine abgespeckte Version des Lumia 830 handeln.

Microsoft könnte den Mobile World Congress (MWC) Anfang März dazu nutzen, um gleich eine Hand voll neuer Lumia-Smartphones vorzustellen. Neben einem neuen Phablet (Lumia 1330) sieht es so aus, als würde man ein weiteres Mittelklasse-Modell aus dem Ärmel schütteln. Das abgespeckte Lumia 830 trägt die Modell-Nummer RM-1072 und wurde Anfang Januar bereits in Indonesien zertifiziert. Nun sind erste technische Details aufgetaucht, die auf ein Mittelklasse-Smartphone – wahlweise mit Dual-SIM-Funktionen – schließen lassen.

Unterschiede gegenüber dem Lumia 830 gibt es anscheinend nur in Sachen Kamera und Speicher. Erstere soll statt einem 10- einen 8,7-Megapixel-Sensor an Bord haben. Der Speicher soll sich halbieren und nur noch 8 GB betragen. Dafür soll das Lumia aber auch etwas günstiger sein und circa 275 US-Dollar kosten.

Die übrige Ausstattung soll der des Lumia 830 gleichen. Demzufolge wären ein Snapdragon 400 sowie 1 GB Arbeitsspeicher an Bord. Das Display des 830 misst 5 Zoll in der Diagonalen und löst in HD auf.

Mittlerweile ist die Lumia-Familie fast unüberschaubar groß. Dennoch – die Ein-Lumia-für-jeden-Geschmack-Taktik scheint sich für Microsoft auszuzahlen. Im vergangenen Quartal konnten die Redmonder 10,5 Millionen Smartpohones unters Volk bringen.

Quelle: Nokiapoweruser

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS