AU Kiddi stellt Design-Smartphone vor

2 Minuten
Infobar A03
Bildquelle: au
Design wird bei Smartphones immer wichtiger und wer sich aus der breiten Masse der Hersteller hervortun will, muss nicht nur mit technischen Spezifikationen aufwarten, sondern auch ein Produkt mit Wiedererkennungswert liefern. Mit dem jetzt vorgestellten Infobar A03 könnte das Ziel erreicht werden. Neben stattlichen Daten liefert das Smartphone aus Japan auch ein besonderes Gehäuse aus dreifarbig eloxiertem Aluminium.

Dabei ist das Infobar A03 kein reines Design-Stück. Mit einem Vierkern-Prozessor mit 2,3 Ghz Taktfrequenz, 2 GB Arbeitsspeicher und einem Full-HD-Display mit 4,5 Zoll Diagonale ist das Smartphone recht gut ausgestattet. Dazu kommt ein erweiterbarer 16-GB-Speicher, LTE-Modul und eine mit 13 Megapixeln auflösende Hauptkamera, sowie eine Frontkamera mit 2 Megapixel Auflösung.

Doch das augenscheinliche Alleinstellungsmerkmal ist das Gehäuse aus eloxiertem Aluminium. Es wird in den Farben Rot, Blau, Braun und Rosa angeboten besitzt jedoch farblich abgestimmt unter dem Display weitere Farben. So kommt beispielsweise das blaue Smartphone mit einer cremefarbenen Home-Button-Fläche und einer grauen Fläche, in der der „Zurück-Button“ eingebettet ist daher. Das braune Modell zergeht mit seinen Schokobraun-, Creme- und Hellbraun-Tönen auf der Zunge wie Makronen, ohne dabei schmalzig zu wirken. Auch wegen des guten Zusammenspiels, wirkt das Design, trotz der verschiedenen Farben, nicht unruhig, sondern überzeugt durch ein stimmiges und aufgeräumtes Äußeres.

Kyocera Infobar A03: Pressebilder

Das Betriebssystem Android in der Version 4.4 KitKat wird mit der Benutzeroberfläche iida UI überzogen und ist kaum wiederzuerkennen. Auf den gezeigten Produktfotos wird entweder ein Display-füllendes Kachel-Design oder ein aufgeräumter Sperrbildschirm mit grundlegenden Informationen wie der Uhrzeit und dem Datum, sowie drei verschiedenfarbige Punkte angezeigt.

Wahrscheinlich wird das Infobar A03 den deutschen Markt nie erreichen, jedoch soll es zumindest die Japaner ab Mitte Februar beglücken. Der Preis wurde bei der Vorstellung nicht bekannt gegeben.

Quelle: AU kddi

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS