Wiko kündigt Smartphones zum MWC an

2 Minuten
Wiko Logo Game changer
Bildquelle: Wiko
Der französische Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert zur Zeit seinen neuen Slogan, stellt seinen bisherigen Markterfolg heraus und kündigt neue Smartphones zum MWC an. Besonders stolz zeigt man sich in Frankreich über den Marktanteil von 3 Prozent, womit man den Konkurrenten HTC eingeholt hat.

Die Marktzahlen, auf die sich Wiko in Deutschland beruft, stammen von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Danach sei man mit 3 Prozent Gesamt-Marktanteil mit HTC gleichgezogen und wachse speziell im Segment der Smartphones unter 100 Euro. Dort verfüge man über 13 Prozent Marktanteil. In der Einsteigerklasse kann sich Wiko zudem über den vierten Platz im Smartphone-Bereich von 100 bis 200 Euro freuen. In den Marktsegmenten oberhalb der 200-Euro-Marke dürfte die Luft für Wiko jedoch dünn werden. Zum einen bedienen die Franzosen kaum die ambitionierte Mittelklasse und noch weniger die Oberklasse des Smartphone-Marktes, zum anderen teilen sich dort die etablierten Hersteller wie Samsung, Apple, Sony und LG die Kunden unter sich auf.

Neue Smartphones zum MWC

Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona will Wiko mehrere Smartphones vorstellen. Einen Ausblick, welche das sein könnten oder in welchen Produktbereichen sie angesiedelt sein werden, gibt Wiko hingegen nicht. Die Franzosen treten beim MWC jedoch wieder als Sponsor auf und präsentieren dort ihren neuen Slogan „Game changer“. Damit will man vor allem die jungen Nutzer ansprechen, die individuell und offen für Neues sind. So setzt Wiko auch weiter auf seinen Exoten-Status und bunte Smartphones um bei ihrer Zielgruppe zu punkten.

Quelle: Wiko

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS