Xiaomi greift mit zwei Luxus-Phablets das iPhone 6 Plus an

2 Minuten
Mi Note
Bildquelle: Xiaomi 
Xiaomi nimmt das iPone 6 Plus von Apple ins Visier. In der Nacht zu Donnerstag präsentierte der aufstrebende chinesische Smartphone-Hersteller mit dem Mi Note und dem Mi Note Pro zwei Phablets, die mit einer Display-Diagonalen von 5,7 Zoll überzeugen sollen. Doch nicht nur das Display ist groß. Auch die restliche Ausstattung kann sich auf dem Papier sehen lassen.

Beide neu vorgestellten Phablets verfügen laut Hersteller über eine Rückseite aus Glas und einen Rahmen aus Metall. Die Front wird durch Gorilla Glass 4 geschützt. Als Betriebssystem kommt zum Start Android 4.4 Kitkat zum Einsatz, ein Update auf Android 5.0 Lollipop soll aber folgen.

Der Verkauf in China soll ab Ende Januar starten, ob die beiden neuen Smartphones auch nach Europa kommen, ist bisher unklar. Preislich sind die beiden Geräte mit umgerechnet 455 Euro bzw. 320 Euro für Xiaomi-Verhältnisse recht teuer, aber immernoch um die Hälfte günstiger als das neueste iPhone-Modell in vergleichbarer Größe.

Technische Daten Mi Note Pro

  • Android 4.4 
  • 5,7 Zoll Display
  • 2.560 x 1.440 Pixeln
  • 515 ppi
  • Snapdragon 810 Prozessor 8-core 2 GHz
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • 13 Megapixel-Kamera von Sony
  • 4 Megapixel-Frontkamera
  • 3.000 mAh Akku
  • 151 x 78 x 7 Millimeter
  • 161 Gramm
  • LTE mit bis zu 150 Mbit/s im Downstream
  • 64 GB: ca. 455 Euro

Technische Daten Mi Note

  • Android 4.4 
  • 5,7 Zoll Display
  • 1.920 x 1.080 Pixel
  • 386 ppi
  • Snapdragon 801 Prozessor 2,5 GHz
  • 3 GB Arbeitsspeicher
  • 13 Megapixel-Kamera von Sony
  • 4 Megapixel-Frontkamera
  • 3.000 mAh Akku von Sony
  • Dual-SIM-Funktionalität (LTE-fähig)
  • 155 x 78 x 7 Millimeter
  • 161 Gramm
  • LTE mit bis zu 450 Mbit/s im Downstream
  • 16 GB: ca. 320 Euro / 64 GB: ca. 390 Euro

Quelle: Xiaomi

Bildquellen:

  • Mi Note: Xiaomi 
Oppo Find X

Oppo kehrt nach Europa zurück

Rückkehr eines alten Bekannten: Oppo startet in Europa neu durch. In Kürze geht es in Großbritannien mit einem der hierzulande kaum bekannten, aber führenden Smartphone-Hersteller weiter. Der Neustart in weiteren Ländern gilt als wahrscheinlich.
Vorheriger ArtikelZwei neue Android-Tablets auf dem Schnäppchen-Pfad
Nächster ArtikelEdel-Smartphone mit schimmernder Prismen-Rückseite
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Xiaomi Mi Note
Xiaomi Mi Note Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Xiaomi Mi Note Pro
Xiaomi Mi Note Pro Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS