Edel-Smartphone mit schimmernder Prismen-Rückseite

2 Minuten
Oppo R1C
Bildquelle: gizmochina.com
Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo greift mit einem neuen Edel-Handy in der Mittelklasse an. Für umgerechnet rund 350 Euro bringt der Anbieter das Smartphone R1C in den Handel und möglicherweise auch nach Deutschland. Zunächst ist in der kommenden Woche aber der exklusive Verkaufsstart in China geplant.

Das Oppo R1C ist mit einem 5 Zoll großen Bildschirm ausgestattet, das mit normaler HD-Auflösung, also mit 1.280 x 720 Pixeln, zu überzeugen versucht. Prozessorseitig hat Oppo einen Snapdragon 615 von Qualcomm mit acht Kernen und einer Taktrate von 4 x 1,7 bzw. 4 x 1,0 GHz verbaut – flankiert durch 2 GB Arbeitsspeicher.

Der interne Speicher ist auf 16 GB begrenzt, lässt sich aber per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. Reichlich Platz also, um Fotos, Videos und andere Inhalte auf eine zusätzliche, optional erhältliche Speicherkarte auszulagern. Die integrierte Kamera löst mit bis zu 13 Megapixeln auf, die in die Front integrierte Kamera liefert Aufnahmen mit bis zu 5 Megapixeln.

Ein vor allem optisches Highlight ist die Rückseite des Oppp R1C. Zwar ist sie glatt gehalten, je nachdem wie das Licht fällt, erscheien aber mehrere schimmernde Prismen. Ohne Zweifel ein echter Hingucker. Ausgeliefert wird das Smartphone auf Basis von Android 4.4, der integrierte Akku hat eine Kapazität von 2.420 mAh.

Ob das Gerät auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit noch unklar. Falls ja, wird es im Laufe der kommenden Wochen unter europe.oppostyle.com angeboten werden.

Quelle: GizmoChina

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS