Die bislang günstigsten Windows-Phones

2 Minuten
Microsoft Lumia 532
Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat heute mit dem Lumia 435 und dem Lumia 532 seine beiden bisher günstigsten Modelle vorgestellt. Die Redaktion zeigt, wieviel Smartphone man zu einem Preis von rund 90 beziehungsweise 100 Euro bekommt.

Lumia 435

Das Lumia 435 ist das erste Lumia der 400er-Reihe und das bisher günstigste Lumia-Modell. Es besitzt ein 4 Zoll großes Display, das mit 800 x 480 Bildpunkten in WVGA-Qualität auflöst. Für die nötige Rechenpower soll ein Dual-Core-Prozessor sorgen, dessen Kerne mit 1,2 GHz takten. Im Detail handelt es sich um den Snapdragon 200 von Qualcomm. Laufende Prozesse finden in einem 1 GB großen Arbeitsspeicher Platz.

Fotos lassen sich mit der 2-Megapixel-Hauptkamera aufnehmen. Diese besitzt keinen Auto- sondern nur einen Fixfokus, eine Blende von f/2.7 und eine Brennweite von 36 Millimetern. Die geschossenen Fotos lassen sich im internen, 8 GB großen und mit Micro-SD-Karten um bis zu 128 GB erweiterbaren Speicher ablegen. Auf der Vorderseite befindet sich eine VGA-Kamera, die den Zweck des Videochats in 480p-Qualität erfüllt.

Darüber hinaus bringt das 11,7 Millimeter dicke Lumia 435 134 Gramm auf die Waage und beherbergt einen auswechselbaren 1.560-mAh-Akku, der laut Microsoft bis zu 11,7 Stunden Sprechzeit im 3G-Netz garantieren soll.

Microsoft Lumia 435: Pressebilder

Lumia 532

Auch das Lumia 532 besitzt einen 4 Zoll großen WVGA-Bildschirm und wird von einem Snapdragon 200 Dual-Core-Prozessor angetrieben, der auf 1 GB RAM zurückgreift. Der interne Speicher beträgt ebenfalls 8 GB und lässt sich erweitern; der Akku hat mit 1.560 mAh die gleiche Kapazität wie die Batterie des Lumia 435.

Die Unterschiede gegenüber dem Lumia 435 sind überschaubar. Einerseits ist das Lumia 532 Dual-SIM-fähig, andererseits besitzt der Sensor hinter der Optik eine 5-Megapixel-Auflösung. Gleich ist aber wieder, dass die Kamera einen Fixfokus besitzt. Zudem ist die Blende mit f/2.4 etwas offener und die Brennweite mit 28 Millimeter etwas weitwinkliger.

Microsoft Lumia 532: Pressebilder

Preis und Verfügbarkeit

In Deutschland wird das Lumia 532 Dual-SIM voraussichtlich im Laufe des 1. Quartals 2015 zu einem Preis von 99 Euro im Handel erhältlich sein. Das Lumia 435 wird nach Angaben von Microsoft aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls im 1. Quartal für 89 Euro verfügbar sein. Beide Smartphones werden in den Farben Grün, Orange, Weiß und Schwarz in den Handel kommen.

Quelle: Microsoft

Bildquellen:

  • Microsoft Lumia 532: Microsoft
1 0
Surface Go im Hands-On

Microsoft warnt Kunden: Diese Betrugsmasche ist im Umlauf

Microsoft warnt derzeit seine Kunden vor Betrügern. Ob per Telefon, E-Mail oder Pop-Up-Fenster: Kunden sollten keine sensiblen Daten preisgeben.
Vorheriger ArtikelAsus ZenFone 2 im Hands-On-Video
Nächster ArtikelApple verklagt Ericsson und Ericsson klagt zurück
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Microsoft Lumia 435

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS