Saygus V2 im Hands-On

2 Minuten
Saygus V2
Bildquelle: Saygus
Saygus, ein US-amerikanischer Neuling auf dem Markt der Smartphones-Hersteller, hat auf der CES das V2 vorgestellt. inside-handy.de berichtete bereits über das sehr ambitionierte Smartphone mit mehreren High-End-Features. Nach einer Nummer wie Linshof blieb die Redaktion aber skeptisch und besuchte Saygus nun auf der CES um herauszufinden, ob es das V2 wirklich geben wird und was es kann.

Um es kurz zu machen: Ja, es gibt Saygus und ja, das V2 ist real. Noch in diesem Quartal soll das Smartphone hierzulande auf den Markt kommen. Zwar wollte Saygus nicht verraten, wie teuer das Gerät sein wird, man will sich aber an den Preisen von anderen High-End-Modellen mit 5-Zoll-Display orientieren und etwas darunter bleiben.

Zu den Highlights des Saygus V2 zählen neben dem seitlich in das Gehäuse integrierten Fingerabdruckscanner und den drei Mikrofonen von Harman Kardon, das von Gorilla Glass 4 geschützte Full-HD-Display sowie der kabellos aufladbare Akku und die beiden Kameras. Der Sensor hinter der Optik, die über einen optischen Bildstabilisator verfügt, löst mit 21 Megapixeln auf. Selbstporträts können mit einer 13-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite aufgenommen werden.

Saygus V2: Hands-On-Fotos

Das Smartphone der neuen US-Marke aus Salt Lake City hinterließ nach dem ersten Anfassen auf dem Messestand einen sehr guten und interessanten Eindruck. Allerdings wird das Sygus V2 im Test erst zeigen können, wie gut die Fotos der beiden Kameras wirklich sind und wie lang der auf dem Datenblatt starke Akku tatsächlich durchhält.

Die technischen Daten im Überblick

  • Display: 5 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, Gorilla Glass 4
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragong, 2,5 Ghz, Quad-Core
  • Arbeitsspeicher: 3 GB
  • Hauptspeicher: 64 GB (erweiterbar mit bis zu 256 GB über 2 Micro-SD-Karten)
  • Kameras: 21 und 13 Megapixel mit Autofokus und Bildstabilisator
  • Betriebssystem: Android 4.4.4 KitKat
  • Konnektivität: NFC, LTE, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
  • Akku: 3.100 mAh
  • Maße und Gewicht: 67 x 137 x 9,7 mm / 141 g

Bildquellen:

  • Saygus V2: Saygus
Samsung Galaxy J4 Core

Galaxy J4 Core: Samsungs zweites Handy mit Android Go vorgestellt

Während sich vor allem die Galaxy-S- sowie Galaxy-A-Serien von Samsung größerer Beliebtheit erfreuen, ist die J-Serie weniger bekannt. Hinter dem zehnten Buchstaben des Alphabets verbergen sich die Einsteiger Geräte des südkoreanischen Herstellers. Deren Reihen bekommen nun Zuwachs in Form des kürzlich vorgestellten Samsung Galaxy J4 Core.
Vorheriger Artikel100 Euro Cashback bei Kauf des Samsung Galaxy Note 4
Nächster ArtikelGalaxy S5 bekommt Android 5.0
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Saygus V2

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS