Smartphone für Technik-Feinschmecker vorgestellt

2 Minuten
Saygus V2
Bildquelle: Saygus
Die etablierten Hersteller halten sich auf der diesjährigen Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas mit neuen Smartphones sehr zurück. Somit können Newcomer und unbekanntere Hersteller die große Bühne nutzen und ihre Produkte präsentieren. So hat der Smartphone-Hersteller Saygus aus den USA mit dem V2 ein sehr ambitioniertes Smartphone mit mehreren High-End-Features vorgestellt.

Die grundlegenden technischen Daten sehen im ersten Moment nicht spektakulär aus, jedoch legt Saygus fasst überall ein Extra obendrauf. So kann beispielsweise der recht große interne Speicher von 64 GB mit bis zu 256 GB erweitert werden und das 5 Zoll große Full-HD-Display wird von Gorilla Glass 4 geschützt. Drei Mikrofone sind ebenfalls schon recht gut, jedoch kommen im Saygus V2 solche von Harman Kardon zum Einsatz.

Bei der Software setzt Saygus auf Android 4.4.4 KitKat, jedoch ist es mit dem Root Access schon auf die Bedürfnisse von Entwickler ausgelegt. Dazu kommt eine Multi-Boot-Funktion, mit der auch von einer Micro-SD-Karte aus, das Handy gestartet werden kann. Die Kameraausstattung bietet ebenfalls reichlich Leckerlis für technikbegeisterte Nutzer: Die beiden verbauten Bildwandler verfügen über optische Bildstabilisierung, Autofokus und einen mechanischen Auslöseknopf. Die rückseitige Kamera löst dabei mit 21 Megapixeln und die Frontkamera mit 13 Megapixeln auf.

Wer sein Smartphone gerne mit dem eigenen Fingerabdruck schützen möchte, kann beim Saygus V2 auf einen Fingerabdrucksensor bauen. Das Besondere hier: Er ist seitlich in das Gehäuse integriert und nicht wie üblich auf der Front und unterhalb des Displays angeordnet.

Die technischen Daten im Überblick

  • Display: 5 Zoll 1.920 x 1.080 Pixel Gorilla Glass 4
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 2,5 Ghz Quad Core
  • Arbeitsspeicher: 3 GB
  • Hauptspeicher: 64 GB (erweiterbar mit bis zu 256 GB über 2 Micro-SD-Karten)
  • Kameras: 21 und 13 Megapixel mit Autofokus und Bildstabilisator
  • Betriebssystem: Android 4.4.4 KitKat
  • Akku: 3.100 mAh
  • Maße: 67 x 137 x 9,7 mm
  • Gewicht: 141 g

Über den Preis des Smartphones gibt es bislang nur eine sehr vage Information: Saygus will das Smartphone für rund 100 Euro weniger anbieten als vergleichbare Modelle am Markt kosten. Der Vorverkauf soll in Kürze starten und der Marktstart im Frühjahr 2015 beginnen.

Bei Newcommern wie Saygus sollte seit Linshof und Co. ein Stück weit Skepsis in solchen Neuvorstellungen mitschwingen. Die technischen Daten des Saygus V2 sprechen eine sehr deutliche Sprache in Richtung Spitzentechnologie, die ein neues Unternehmen am Markt häufig nicht aus dem Stand heraus anbieten kann. Somit wird erst ein Besuch auf dem CES-Stand Sicherheit über den US-Hersteller bringen.

Quelle: Saygus

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS