Vodafone-Chef kritisiert Discount-Tarife und bekennt sich zu Flatrates

2 Minuten
Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum auf der IFA 2014.
Bildquelle: inside-handy.de
Der Chef von Vodafone Deutschland, Jens Schulte-Bockum, will auch in Zukunft nicht mit Discount-Tarifen punkten. In einem Gespräch mit der "Rheinischen Post" äußerte sich der Manager nicht nur zu den aktuellen Mobilfunktarifen in Deutschland, sondern auch dazu, wie Vodafone in Zukunft mit Flatrates im Festnetz umgehen will.

Fest stehe laut Schulte-Bockum, dass in Deutschland auch nach der Fusion von E-Plus und Telefónica ein extrem harter Wettbewerb herrsche. „Es gibt auch immer wieder Angebote von Weiterverkäufern im Markt, die mit rationaler Kalkulation nichts zu tun haben“, kritisierte der Vodafone-Chef einige Wettbewerber. „Wir selbst setzen auf gute Angebote zu realistischen Preisen.“

Das Mobilfunknetz von Vodafone werde auch in den kommenden Monaten weiter ausgebaut, um die gestartete Netzoffensive bis 2016 abschließen zu können. Ziel sei es, bis zum nächsten Netztest der Fachzeitschrift „Connect“ im Oktober auf dem Land die beste Sprachqualität bieten zu können. In Städten wurde Vodafone von der „Connect“ Ende vergangenen Jahres die beste Note im Netzbetreiber-Vergleich ausgestellt. „Unser Kampf zurück an die Netz-Spitze ist in vollem Gange“, sagte Schulte-Bockum. Vodafone investiert bis in das Jahr 2016 nach eigenen Angaben vier Milliarden Euro, um Schwächen in der eigenen Mobilfunk-Infrastruktur und im Service auszubessern.

Im Festnetz-Geschäft will Vodafone auch in Zukunft echte Flatrates anbieten. Zwar stimme es, dass im Festnetz die Menge an übertragenen Daten wegen des Booms von Streaming-Diensten extrem wachse, „aber wir planen keine Abkehr von Flatrates.“ Dass Kunden, die einmal einen Tarif mit 50 oder 100 Mbit/s im Downstream gebucht haben, auf ein günstigeres Angebot zurückwechseln, komme extrem selten vor. “Insofern gibt es aus Marketing-Sicht keinen Grund, von Flatrates abzurücken.

Quelle: Rheinische Post

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS