Snapchat Finanzspritze für Snapchat

vom 02.01.2015, 12:23
Snapchat Logo
Bildquelle: Snapchat

Der Messenger Snapchat konnte sich zum Jahreswechsel über einen warmen Geldregen freuen. Investoren pumpten laut dem "Handelsblatt" insgesamt rund eine halbe Milliarde US-Dollar in das Netzwerk. Damit dürfte Snapchat über das dreifache Wert sein, als das was Facebook noch vergangenes Jahr für eine Übernahme geboten hat. Mark Zuckerberg war vor einem Jahr bereit 3 Milliarden Dollar zu investieren.

1

Somit sei laut dem "Handelsblatt" das Unternehmen 10 Milliarden US-Dollar wert. Insgesamt seien 23 Investoren an der Finanzspritze von gut 400 Millionen Euro beteiligt gewesen. Was mit dem Geld geschehen soll und wohin die Reise für Snapchat weiter geht, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Der Clou an Snapchat und das Alleinstellungsmerkmal dabei ist, dass nicht nur mit Bildern kommuniziert wird, sondern diese auch automatisch gelöscht werden. So können Nachrichten nur für eine bestimmte Zeit angesehen und danach nicht mehr nachvollzogen werden. Vor kurzem integrierte das Unternehmen in den Messenger eine Bezahlfunktion namens Snapcash. Damit ist es möglich sich schnell und unkompliziert Geldsummen über den Messenger zu überweisen.

Quelle: Handelsblatt

Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen