Diese Tablets sind besonders kindertauglich

9 Minuten
Kinder-Tablets Archos Medion Samsung Kurio Amazon Odys
Bildquelle: Archos / Medion / Samsung / Kurio / Amazon / Odys
Neben dem Smartphone steht auch schon bei vielen kleinen Kindern ein eigenes Tablet auf dem Weihnachts-Wunschzettel. Oberklasse-Tablets wie das neue iPad Air 2 oder auch die Mini-Variante sind zwar sehr gut ausgestattet, gehören aufgrund des hohen Preises und der ungeschützten Inhalte jedoch nicht dauerhaft in Kinderhände. inside-handy.de zeigt, welche Tablets besonders kinderfreundlich gestaltet sind aber auch den Eltern Spaß bereiten.

Medion Junior Tab S7322

Ab dem 22. Dezember und somit gerade noch rechtzeitig zu Weihnachten, bietet der Discounter Aldi Nord mit dem Medion Junior Tab S7322 noch ein Last-Minute-Geschenk für den Nachwuchs an. 

Damit das Medion-Tablet sowohl in Kinder- als auch in Erwachsenen-Händen gut aufgehoben ist, sind auf dem Junior Tab zwei Modi vorinstalliert: Der Junior Modus ist dabei speziell auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt. Die Bedienung ist dabei besonders kinderfreundlich und inhaltlich sind mit den sogenannten „Ahoiii-Apps“ bereits einige Kinder-Apps vorinstalliert – zum Beispiel die Malbuch-App Damki Town.

Um vorzusorgen, dass die Kleinen aber nicht zu viel Zeit mit dem Tablet verbringen, können die Eltern die Nutzungsdauer auf eine bestimmte Zeit sowie Webinhalte, Videos und Fotos beschränken. Auch die nutzbaren Apps können vorher festgelegt werden. Da es im Haushalt mit Kindern auch mal etwas wilder zugehen kann, ist im Lieferumfang des Junior Tab zusätzlich ein extradicker, gesundheitsfreundlicher Silikon-Bumper enthalten.

Im Standard-Modus hingegen kann das sieben Zoll große und in HD auflösende Tablet von den Eltern wie ein gewöhnliches Tablet genutzt werden.

Die technischen Details des Medion Junior Tab S7322 im Überblick:

  • Display: 7 Zoll, IPS, 1.024 x 600 Pixel, WSVGA
  • Prozessor: Quad-Core, ARM-Cortex-A9, 1,6 GHz
  • Speicher: 1 GB RAM / 8 GB intern (erweiterbar um bis zu 128 GB)
  • Kamera: 2 MP / 2 MP
  • OS: Android 4.4 KitKat
  • Akku: bis zu 10 Stunden
  • Maße und Gewicht: 192 x 122 x 10,8 mm /  320 g (ohne Schutzhülle)
  • Anschlüsse und Verbindungen: Bluetooth 4.0, Micro-USB 2.0, WLAN
  • Preis: 99,99 Euro
  • Farben: 
    • Schwarz + grüner Bumper
    • Weiß + blauer Bumper 
    • Pink + weißer Bumper
  • Garantie: 3 Jahre

Medion Junior Tab S7322

Samsung Galaxy Tab 3 Kids

Bei dem Samsung Galaxy Tab 3 Kids handelt es sich von den technischen Daten her um das „normale“ Galaxy Tab 3. Als Betriebssystem kommt Android 4.2.2 zum Einsatz, allerdings teilt Samsung die Bedienoberfläche in eine Erwachsenen- und eine Kinder-Sektion auf. Während der Erwachsenen-Bereich das bietet, was man von einem Samsung-Tablet erwartet, unterscheidet sich der Kinderbereich stark von dem, was man sonst von Android gewohnt ist. Er kommt bunt und großflächig daher und ist von Musik untermalt. Ebenso legt Samsung seiner Kids-Edition eine Gummi-Hülle bei, die das Gerät vor Schäden schützen soll, falls es im Kinderzimmer etwas rauer zugehen sollte.

17 Kinder-Anwendungen schlägt Samsung auf dem Tablet vor. Teilweise sind diese bereits installiert, einige müssen vor der ersten Nutzung erst noch heruntergeladen werden. Dabei handelt es sich um kleinere Spiele, interaktive Bücher und auch pädagogische Anwendungen. Um vom Kinder- in den Erwachsenen-Bereich zu wechseln, muss ein Code eingegeben werden, der von den Eltern bei der ersten Benutzung festgelegt wird. Apps, die im Erwachsenen-Bereich heruntergeladen werden, können für den Kinderbereich freigegeben werden. Zudem können Eltern eine Nutzungsdauer von 10 bis 80 Minuten oder einen Nutzungszeitraum zwischen zwei festen Uhrzeiten festlegen. Nach dieser Zeit ist die Eingabe des Codes erforderlich, um das Tablet weiter nutzen zu können.

Samsung Galaxy Tab Kids: Nutzeroberfläche

Die technischen Details des Samsung Galaxy Tab 3 Kids im Überblick:

  • Display: 7 Zoll, TFT, 1.024 x 600 Pixel, WSVGA
  • Prozessor: Dual-Core, 1,2 GHz
  • Speicher: 1 GB RAM / 8 GB intern (erweiterbar um bis zu 32 GB)
  • Kamera: 3,2 MP / 1,3 MP
  • OS: Android 4.2.2 Jelly Bean
  • Akku: 4.000 mAh
  • Maße und Gewicht: 111,1 x 188 x 9,9 mm / 300 g
  • Anschlüsse und Verbindungen: DLNA, Micro-USB 2.0, WLAN
  • Preis: 230 Euro
  • Farben: Gelb
  • Garantie: 2 Jahre

Das Galaxy Tab 3 Kids wurde bereits von der inside-handy.de-Redaktion getestet. Den ausführlichen Testbericht findet man hier.

Samsung Galaxy Tab 3 Kids: Hands-On

Archos 80 und 101 ChildPad

Vor gut einem Jahr hat auch der französische Tablet-Hersteller Archos zwei Kinder-Tablets auf den Markt gebracht. Das Archos 80 ChildPad ist dabei die kompakte 8-Zoll-Variante, während das Archos 101 ChildPad die 10-Zoll-Variante darstellt. Sowohl auf dem Archos 80 als auch das 101 ChildPad ist eine 6-monatige Lizenz der „Mobile Parental Filter“-Schutz- und Kontrollsoftware vorinstalliert. Diese Software filtert nicht kindgerechte Seiten aus dem Netz und schützt das Kind vor ungeeigneten Inhalten. Die sogenannte Kids Zone regelt den Zugang zu Apps, Spielen und Büchern. Beide Tablets basieren auf unverfälschtem, purem Android 4.1 Jelly Bean, ohne herstellereigene Skins und Überlagerungen.

Anders als das Archos 80 besitzt das Archos 101 ChildPad eine Bären-Figur mit Lautsprecher, die zum Beispiel MP3-Dateien wiedergibt und abnehmbar ist. Auch ein Mikrofon und zwei LEDs sind am Bären untergebracht, der wieder Energie schöpft, wenn er an das Kinder-Tablet gehängt wird. Aufgrund der Größe besitzt es zudem auch einen Tragegriff. Das etwas kleinere Archos 80 ChildPad besitzt eine solche Bären-Figur zwar nicht, dafür jedoch eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Sogenannte Selfies können mit beiden Tablets mit der 0,3-Megapixel-Kamera auf der Frontseite aufgenommen werden.

Die technischen Details des Archos 80 ChildPad im Überblick:

  • Display: 8 Zoll, TN, 1024 x 768 Pixel (HD)
  • Prozessor: Single-Core, Rockchip RK 2928, 1 GHz
  • Speicher: 1 GB RAM / 4 GB intern (erweiterbar um bis zu 32 GB)
  • Kamera: 2 MP / 0,3 MP
  • OS: Android 4.1 Jelly Bean
  • Akku: 4.700 mAh
  • Maße und Gewicht: 217 x 158 x 11 mm / 425 g
  • Anschlüsse und Verbindungen: Micro-USB, Micro-HDMI, WLAN
  • Preis: ca. 130 Euro
  • Farben: Weiß
  • Garantie: 2 Jahre

Archos 80 Childpad: Pressebilder

Die technischen Details des Archos 101 ChildPad im Überblick:

  • Display: 10,1 Zoll, TN, 1024 x 600 Pixel, WSVGA
  • Prozessor: Quad-Core, Rockchip RK 3168, 1,2 GHz
  • Speicher: 1 GB RAM / 4 GB intern (erweiterbar um bis zu 32 GB)
  • Kamera: 0,3 MP-Frontkamera
  • OS: Android 4.2. Jelly Bean
  • Akku: 5.000 mAh
  • Maße und Gewicht: 264,8 x 209,4 x 14,7 mm / 639 g
  • Anschlüsse und Verbindungen: Bluetooth, Micro-USB, Micro-HDMI, WLAN
  • Preis: ca. 140 Euro
  • Farben: Weiß
  • Garantie: 2 Jahre

Archos 101 Childpad: Pressebilder

Odys Junior Tab 8 Pro

Auch der deutsche Hersteller Axdia International hat innerhalb seiner Marke Odys ein Kinder-Tablet im Angebot. Auf diesem 8-Zoll großen Tablet wurde im Vorhinein einiges dafür getan, dass es besonders kindergerecht daher kommt. So besitzt auch das Odys Junior Tab 8 Pro eine Elternkontrolle, mit der entschieden werden kann, wie und für was das Kind das Tablet nutzen darf. Es kann zum Beispiel festgelegt werden, zu welchen Zeiten das Gerät verwendet werden kann. Gleichzeitig ist es ebenfalls möglich, das Installieren neuer Apps oder den Zugriff auf bestimmte Software zu verbieten. An Inhalten werden 50 Märchen sowie 10 Hörbücher kostenlos mitgeliefert.

Die technischen Details des Odys Junior Tab 8 Pro im Überblick:

  • Display: 8 Zoll, IPS, 1.200 x 800 Pixel (HD)
  • Prozessor: Quad-Core, 1,3 GHz
  • Speicher: 1 GB RAM / 8 GB intern (erweiterbar um bis zu 32 GB)
  • Kamera: 2 MP / 0,3 MP
  • OS: Android 4.4. KitKat
  • Akku: 4.000 mAh
  • Maße und Gewicht: 21,3 x 12,6 x 0,9 cm / 376 g
  • Anschlüsse und Verbindungen: Bluetooth 4.0, WLAN
  • Preis: ca. 105 Euro
  • Farben: Weiß
  • Garantie: 2 Jahre

Odys Junior Tab 8 Pro: Pressebilder

Kindle Fire HD

Auch das Kindle Fire HD von Amazon hat das Zeug zum Kinder-Tablet. Möglich macht dies das Betriebssystem Fire OS 4 mit dem man die Möglichkeit hat, verschiedene Benutzerprofile einzurichten. So kann beispielsweise für jedes Kind ein Profil angelegt und die Inhalte auf das Alter des Kindes zugeschnitten, gleichzeitig aber auch ein vollständiges Erwachsenen-Profil erstellt werden. Dies funktioniert mit der vorinstallierten App FreeTime. Mit der App nehmen die Hintergrundfarbe und die Schriftarten ein kinderfreundliches Design an und zudem ist sie auf Lerninhalte fokussiert. Getreu dem Motto „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ können Eltern die „Erst Lernen“-Einstellungen aktivieren, sodass Kinder Spiele und Unterhaltungs-Apps erst nutzen können, wenn es das jeweilige Lernziel erreicht ist. Und damit das Kind nicht am späten Abend oder gar nachts auf die Idee kommt mit dem Tablet zu spielen, können auch die Uhrzeit eingestellt werden, in denen das Tablet nur verwendet werden darf.

Laut Amazon ist so designt, dass es „ein paar versehentlich erwischte Ecken und Kanten durchaus verträgt“. Das Display soll zudem bis zu 20-mal starrer und 30-mal härter als Plastik sein, sodass das Kind unbesorgt damit spielen kann.

Die technischen Details des Kindle Fire HD im Überblick:

  • Display: 7 Zoll, 1.280×800 Pixel (HD)
  • Prozessor: Dual-Core, 1,5 GHz
  • Speicher: 1 GB RAM / 8 oder 16 GB intern
  • Kamera: 2 MP / 0,3 MP
  • OS: Fire OS 4.0
  • Akku: Bis zu 10 Stunden
  • Maße und Gewicht: 191 x 128 x 10,6 / 345 g
  • Anschlüsse und Verbindungen: Bluetooth 4.0, WLAN, USB 2.0
  • Preis: 99 Euro
  • Farben: Schwarz
  • Garantie: 2 Jahre

Kindle Fire HD als Kinder Tablet

Kurio Tab XL

Auch auf dem Kurio Tab XL, das es zum Beispiel beim Spielzeug-Händler ToysRUs zu kaufen gibt, können bis zu acht separate Benutzerprofile angelegt und für jeden Nutzer individuelle Zeitbegrenzungen festgelegt werden. Auch der App-Zugang der Nutzer kann überwacht werden. Bereits vorinstalliert sind mehr als 30 Apps, darunter Spiele, Lerninhalte oder Videos. Dank der Kurio Motion Technologie können die Kinder gewisse Spiele und Apps auch mit ihren Bewegungen steuern.

Erwachsene können zudem die Kurio-Benutzeroberfläche verlassen und zu einem vollwertigen Android-Tablet ohne Einschränkungen wechseln. Der Zugang zu ausführlichen Kindersicherungsfunktionen wird über den passwortgeschützten Elternbereich ermöglicht.

Die technischen Details des Kurio Tab XL im Überblick:

  • Display: 10 Zoll, IPS, 1.280×800 Pixel (HD)
  • Prozessor: Quad-Core, A31S
  • Speicher: 1 GB RAM / 8 GB intern (erweiterbar um bis zu 32 GB)
  • Kamera: 2,1 MP / 2,1 MP
  • OS: Android 4.2 Jelly Bean
  • Akku: 7.000 mAh
  • Maße und Gewicht: 27,5 x 18,4 x 1,3 cm / 680 g
  • Anschlüsse und Verbindungen: Bluetooth 4.0, WLAN, USB 2.0
  • Preis: 199 Euro
  • Farben: Schwarz
  • Garantie: 2 Jahre

Kurio Tablet XL: Pressebilder

Bildquellen:

  • Kinder-Tablets Archos Medion Samsung Kurio Amazon Odys: Archos / Medion / Samsung / Kurio / Amazon / Odys

Zwischen Störung und Neuanschluss: Unterwegs mit einem Telekom-Techniker

Wenn Telekom-Techniker Sebastian Pauls morgens in seinen Opel steigt, wird er viele Menschen glücklich machen. Ihr Telefonanschluss wird im Laufe des Tages wieder funktionieren oder ihr DSL-Anschluss endlich geschaltet. Egal ob Telekom-Anschluss oder ein Anschluss von 1&1, Vodafone oder O2: Pauls schaltet alle Anschlüsse. Nur die Abläufe sind etwas anders. inside handy durfte den Techniker einige Stunden begleiten.
Vorheriger ArtikelSmartphone-Zubehör für bis zu 50, 25 und 10 Euro
Nächster ArtikelNur heute: Honor 3C für 100 Euro im Angebot
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS