Vodafone Red-Tarife erhalten LTE mit bis zu 100 Mbit/s

2 Minuten
Vodafone Red-Logo
Bildquelle: Vodafone
Einen Tag nach Einführung neuer Red-Tarife für Geschäftskunden hat Vodafone auch Änderungen bei den Red-Tarife für Privatkunden im Gepäck. Im Laufe der nächsten Tage wird in allen Red-Tarifen LTE mit einer Download-Geschwindigkeit in Höhe von 100 Mbit/s freigeschaltet.

Diese Freischaltung erfolge automatisch und sei mit keinerlei zusätzlichen Kosten verbunden, teilte Vodafone am Dienstag mit. Bis zu 100 Mbit/s seien überall dort nutzbar, wo das LTE-Netz von Vodafone bereits entsprechend ausgebaut und solange das zur Verfügung stehende Datenvolumen noch nicht aufgebraucht wurde. Die Einführung von LTE mit bis zu 100 Mbit/s für alle Vodafone-Red-Bestandskunden hatte Konzernchef Jens Schulte-Bockum bereits anlässlich der Vorstellung der Geschäftszahlen für das dritte Quartal angekündigt.

Die ersten technischen Umschaltungen werden am heutigen Dienstag vorgenommen, Schritt für Schritt sollen dann im Laufe der kommenden 10 bis 14 Tage alle Red-Tarif-Kunden umgeschaltet werden. Parallel dazu versendet Vodafone an die jeweiligen Kunden zum Zeitpunkt der Umstellung per Tagespost entsprechende Informationsschreiben.

Einigen tausend Kunden, die noch nicht die technischen Voraussetzungen für die Nutzung von LTE mit 100 Mbit/s erfüllen, weil sie zum Beispiel nicht über ein passendes Smartphone verfügen, wird zudem die Möglichkeit gegeben, ein passendes Mobiltelefon zum Vorzugspreis zu kaufen. Dann beginnt allerdings eine Vertragslaufzeit von zwei Jahren von vorn. Voraussetzung ist, dass der entsprechende Red-Tarif schon mindestens ein Jahr läuft. 

3.8 Millionen Kunden nutzen Red-Tarif

Zuletzt hatte Vodafone angegeben, dass mehr als 3,8 Millionen der 15,6 Millionen Vertragskunden über einen Red-Tarif telefonieren und im mobilen Internet surfen. Neukunden erhalten den günstigsten Red-Tarif ab knapp 35 Euro pro Monat, im teuersten Red-Tarif werden bis zu 75 Euro pro Monat in der SIM-only-Variante fällig.

Mit subventioniertem Smartphone erhöht sich die Grundgebühr auf bis zu 95 Euro. Grundsätzlich inklusive sind Sprach- und Daten-Flatrate. Für mobile Internet-Verbindungen stehen je nach gewähltem Tarif zwischen 1,5 und 8 GB Datenvolumen zur Verfügung, die mit bis zu 100 Mbit/s versurft werden können. Buchungen sind unter anderem unter www.vodafone.de möglich.

Quelle: Vodafone

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS