Sony-Topmodell Xperia Z3 stürzt im Preis ab

1 Minute
Sony Xperia Z3
Bildquelle: inside-handy.de
Sony aktualisiert seine Flaggschiff-Reihe Xperia Z mitsamt dem Z, Z Compact und Tablet Z in atemberaubender Geschwindigkeit. So ist es kein Wunder, dass die Neuigkeiten rund um das Z4, das schon im Frühjahr 2015 vorgestellt werden soll, den Preis des aktuellen Topmodells Xperia Z3 heftig drücken. Mittlerweile bekommt man das Z3 laut guenstiger.de für unter 480 Euro, was einem Preisverfall von gut 26 Prozent in drei Monaten entspricht.

Das Xperia Z3 wurde erst dieses Jahr auf der IFA in Berlin Anfang September vorgestellt. Umso erstaunlicher ist der recht derbe Preisverfall, der sich in den vergangenen drei Monaten ereignet hat. Um rund 75 Euro sackte der Neupreis des Z3 schon im ersten Verkaufsmonat ab, um nun noch einmal einen Rutsch von 100 Euro aufs Parkett zu legen.

Die Gerüchte um das nächste Spitzenmodell der Xperia-Reihe sind sicherlich nicht förderlich für einen stabilen Preis, jedoch ist auch der wahrscheinliche Vorstellungstermin schuld am Preisverfall. Um solchen Entwicklungen entgegenzutreten, hat Sony angeblich das Konzept der halbjährigen Updates der Spitzenhardware überdacht und soll mittlerweile eine ruhigere Hand bei der Entwicklung walten lassen.

Im Test von inside-handy.de konnte Sonys Xperia Z3 voll überzeugen, was aber kein Wunder war, handelt es sich doch dabei um eine verbesserte Version des ebenfalls sehr gut bewerteten Xperia Z2. Das Xperia Z3 wurde in vier verschiedenen Farben vorgestellt, wobei sich die meisten Angebote über guenstiger.de auf das weiße Modell beziehen.

Quelle: guenstiger.de

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS