Gerücht iPhone 5c-ProduktionsstoppApple verabschiedet sich von seinem günstigen iPhone

vom 27.11.2014, 11:45
Apple iPhone 5c in Blau
Bildquelle: Apple

Im vergangenen Jahr hat Apple neben dem damaligen Flaggschiff iPhone 5s, auch eine etwas günstigere Variante, das iPhone 5c, vorgestellt. Laut der taiwanesischen "Industrial and Commercial Times" plant Apple offenbar die Produktion seines günstigen iPhones im kommenden Jahr einzustellen.

Mitte 2015 wird den Gerüchten nach das letzte iPhone 5c vom Band laufen. Dann wollen die Apple-Zulieferer Wistron und Foxconn die Produktion des Gerätes komplett herunterfahren. Bereits in der vergangenen Woche ließ der KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo in einem Report verlauten, dass die Produktion des iPhone 5c und auch des iPhone 4s zum Ende des Jahres 2015 eingestellt werden soll.

Apple hatte das iPhone 5c im Herbst 2013 als günstigere Alternative zum iPhone 5s vorgestellt. Technisch gesehen ist es in etwa auf dem gleichen Niveau wie das Vorgängermodell aus dem Jahr 2012, das iPhone 5. Allerdings besitzt es eine Plastik-Rückseite in diversen bunten Farben und kein vollständiges Aluminiumgehäuse. Es unterschied sich allerdings lediglich um 100 Euro vom Topmodell iPhone 5s, sodass viele Käufer sich eher für die Premium-Variante mit Fingerabdruckscanner und deutlich verbesserter Technik entschieden. Bereits nach wenigen Wochen halbierte Apple die Produktion des iPhone 5c.

Nimmt Apple das Billig-iPhone im kommenden Jahr aus dem Programm, so hätte das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino mit dem iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus nur noch Geräte mit einem Fingerabdruckscanner im Programm. In Deutschland kostet das iPhone 5c im Apple-Store derzeit in der 8 GB-Variante 399 Euro.

Apple iPhone 5c: Hands-On-Fotos

  • 1/12
    Livebilder zum iPhone 5c
  • 2/12
    Livebilder zum iPhone 5c

Quelle: MacRumors

Autor: Katharina Schell
News bewerten:
 
10 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Apple

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen