2-in-1-Business-Tablet vorgestellt

1 Minute
Fujitsu Stylistic Q555
Bildquelle: Fujitsu
Fujitsu hat mit dem Stylistic Q555 ein 10-Zoll-Tablet speziell für den Business-Anwender vorgestellt. Dabei steckt Fujitsu feinste Technik in seinen Notebook-Ersatz für die "mobilen Angestellten in Unternehmen und Behörden" dieser Welt. Dafür ist das Tablet samt Docking-Station oder anklickbarer Tastatur ab Dezember auch nur "auf Projektbasis" erhältlich.

Zum professionellen Ansatz gehört bei Fujitsu das Betriebssystem Windows 8 oder auch wahlweise Windows 8.1. Dazu soll eine lange Akkulaufzeit garantieren, dass das Tablet auch nach einem acht Stunden andauernden Arbeitstag noch Reserven bereithält. Die Größe des Akkus ist auf dem Papier beeindruckend: Mit 9.900 mAh kratzt er an der 10.000-mAh-Genze und sollte genug Power für den Arbeitstag ohne Überstunden stellen.

Fujitsu Stylistic Q555: Pressebilder

Das Tablet wird in einigen Variationen Angeboten. So gibt es Wahlmöglichkeiten zwischen 64 und 128 GB Hauptspeicher und einem zusätzlich orderbaren LTE-Modul. Immer gleich ist das 10,1 Zoll große Display mit einer WQXGA-Auflösung die 1.920 x 1.200 Pixel verspricht. Für den Antrieb sorgt ein Prozessor von Intel. Der Atom Z3795 kann auf mächtige 4 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen und taktet mit jedem seiner vier Kerne mit 2,4 Ghz.

Das Fujitsu-Tablet wird nur für Businessanwender erhältlich sein. So gibt Fujitsu auch noch keinen Preis bekannt, verspricht jedoch eine Verfügbarkeit ab Dezember dieses Jahres.

Quelle: Fujitsu

Bildquellen:

  • Fujitsu Stylistic Q555: Fujitsu
2 0
iPad Pro 2018

Neues iPad Pro (2018): Dünner, ohne Fingerabdrucksensor und mit USB-C-Anschluss

Neue iPads braucht das Land. Rechtzeitig vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts bringt Apple nicht weniger als acht neue Varianten des iPad Pro auf den Markt. Das Flaggschiff der iPads wurde an vielen Stellen verbessert, kostet in der teuersten Variante ab sofort aber auch über 2.000 Euro.
Vorheriger ArtikelFirmware-Update für iPhones und iPads schaufelt belegten Speicher frei
Nächster ArtikelKann man ein Android-Smartphone oder -Tablet ohne Google-Konto nutzen?
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist stellvertretender Chefredakteur bei inside handy. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS