Lumia 535 ab 12. Dezember erhältlich

1 Minute
Microsoft Lumia 535
Bildquelle: inside-handy.de
Microsoft hat in der vergangenen Woche mit dem Lumia 535 das erste eigene Smartphone vorgestellt. Nun ist das Einsteigergerät vorbestellbar und soll ab dem 12. Dezember ausgeliefert werden. Der Preis schwankt zwischen 119 und 139 Euro.

Das Lumia 535 besitzt ein 5 Zoll großes qHD-Display, das 960 x 540 Bildpunkten Platz bietet und somit eine Pixeldichte von 220 ppi aufweist. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 200 zum Einsatz, dessen vier Kerne mit 1,2 GHz takten und auf 1 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Im 8 GB großen und erweiterbaren Datendepot können Fotos, Videos und Musik abgelegt werden. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 zum Einsatz, das in naher Zukunft ein Update auf Windows 10 erhalten wird.

Des Weiteren befinden sich zwei 5-Megapixel-Kameras an Bord – eine auf der Rück- und eine auf der Vorderseite. Welchen ersten Eindruck das Microsoft Lumia 535 in der Redaktion hinterlassen hat, ist hier nachzulesen. Glaubt man den Online-Versandhändler Amazon, wird das Lumia 535 ab dem 12. Dezember ausgeliefert und ist bereits vorbestellbar. Erhältlich ist das Einsteiger-Smartphone in den Farben Grün, Orange, Weiß, Dunkelgrau, Cyan und Schwarz.

Quelle: Amazon / Amazon 2

Bildquellen:

  • Microsoft Lumia 535: inside-handy.de
3 0
Microsoft Konzeot des Klapp-Smartphones Surface Phone Andromeda

Surface Andromeda: So könnte Microsofts Klapp-Smartphone aussehen

Werden faltbare Smartphones das nächste große Ding im Bereich mobiler Endgeräte? Diese Frage lässt sich derzeit noch nicht beantworten. Dennoch arbeiten Smartphone-Hersteller wie Samsung und Huawei an faltbaren Handys. Und auch Microsoft könnte ein solches Gerät für die Zukunft anvisieren.
Vorheriger ArtikelSpiegelfreier goldener Tablet-Glanz
Nächster ArtikelNeue Hüllen für Apples iPad Air 2 und iPad Mini
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Microsoft Lumia 535
Nokia Lumia 735
Nokia Lumia 735 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS